Archiv der Kategorie: Fragen und Antworten zum Tee

Graviolatee bei Krebs einsetzbar – gibt es Forschungsergebnisse?

Graviolatee bei Krebs – man kann immer wieder darüber lesen.

Über dieses Thema gibt es viele Artikel, denn Naturheilpflanzen und deren Inhaltsstoffe geraten immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit.

Obgleich das Wissen um diese „Naturwundermittelchen“ oft gut gehütete Geheimnisse sind die von den Ureinwohner schon Jahrhunderte lange benutzt wurden und immer weitergereicht werden.

Es gibt unzählige Forschungsansätze im schier unendlichen Kampf gegen Krebs.

Immer wieder steht Graviolatee bei Krebs im Mittelpunkt verschiedener wissenschaftlicher Publikationen und bei Studien zu Forschungen zur Krebstherapie.

Wir wollen einige Fakten zusammentragen – wollen nachvollziehen wie Graviolatee bei Krebs unterstützen kann, oder wie der Graviolatee bei Krebs generell helfen kann.

Darum auch ein stetig wachsendes Interesse der Pharmakologie an der Graviolapflanze und das bereits seit den 1970er-Jahren!

Als allererstes:

Welche Teile des Graviola Baums sind denn nun am effektivsten? Schon hier scheiden sich die Geister und viele behaupten, man könne alle Teile verwenden.

Das ist auch generell korrekt, man kann die Wurzel, die Rinde, die Früchte, sowie Blätter und Stiele verwenden, aber um den Graviolatee bei Krebs einzusetzen eignen sich am Besten die Blätter, denn sie  haben die meisten medizinischen Wirkstoffe.

Hier in Südamerika werden Graviolablätter als Tee oder Saft eingenommen, bzw. dem Térére beigemischt – ein leckerer und gesunder Genuss.

Was enthalten denn die Blätter der Graviola für pflanzliche Stoffe?

Graviolatee bei Krebs - die alternative UnterstützungEs sind viele Phytochemikalien enthalten (sekundäre Pflanzenstoffe oder kurz SPS genannt). In der Naturheilkunden nennt man diese auch Phytamine.

Enthalten ist:

  • Stoffe der Gruppe A, z.B. Annonaceous-Acetogenine, ebenfalls Annomuricin A bis E diese wirkten auf viele Krebszellarten toxisch
  • Cohibine A und B, das sind biogenetische Zwischenprodukte von Acetogeninen
  • Coronin Protein ist eine Aminosäuresequenz –  bei Verlust des Proteins Coronin 1 kann man Lerndefizite und aggressives Verhalten feststellen
  • Diepomuricanin  und Epomuricenin A und B – das sind zwei neue Annonose-Acetogenine

INFO: Acetogenine hemmen den mitochondrialen Energiestoffwechsel Komplex I (Mitochondrien = membranständige Organellen. Deren Funktion ist die Umwandlung der potentiellen Energie von Nahrungsmolekülen in das Nukleotid Adenosintriphosphat – ATP ist der wichtigste Energieträger in Zellen und voraussetzender Regulator für das Ablaufen aller Energie liefernder Prozesse in allen Körpervorgängen) und behindern damit den Energiefluss einiger Zellarten. Die Oxidase (ein oxidierend wirkendes Enzym), hemmt das Anlagern von Elektronen auf Sauerstoff.

  • Gigantetrocin A ist potenter gegen Krebs als das Chemotherapeutika Adriamycin ebenso wie
  • Montecristin
  • Murihexocin A und B  – auch diese haben hemmende Effekte bei Tumorzellarten
  • ß-Caryophyllene – Sesquiterpene – diese arbeiten im sub- und intrazellularen Bereich, denn sie beeinflussen die Membranflüssigkeit und Unterstützung des Sauerstoffaustauschs) d.h. es regt das entgiftende Enzym GTS (glutathione S-transferase) an um so die Krebs verursachenden Stoffe zu eliminieren

Studien aus USA Universität South Carolina, Universität Tohoku in Japan, Sung Kyun Kwan University in Korea ebenso hat Frankreich, Antwerpen (Belgien) – vom National Cancer Institute finanzierte Studien an der Purdue UniversitätUnd immer wieder hört man von den signifikanten Wirkungen gegen Krebszellen.

Ok – die Verwirrung ist groß – zu viele lateinische Begriffe, zu viele Studien.

 

Kann Graviolatee bei Krebs helfen – sogar heilen?

 

Man kann vereinfacht sagen, dass die Inhaltsstoffe der Graviola Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper verändert und so in verschiedene körpereigene Prozesse eingreift.

Es entsteht so eine auffällige Beeinflussung auf die Zellbildung und letztendlich wird dadurch die Enzymaktivitäten verändert – es gibt also berechtigten Anlass zur Hoffnung.

Konventionelle Krebstherapien haben meist sehr schwere Nebenwirkungen und so wünschen sich viele unterstützende Behandlungsformen die wirksamer und verträglicher sind und sich mit der schulmedizinischen Anwendung ergänzen.

Die in Graviola enthaltenen Acetogenine zeigen starke Wirkung gegen einige Krebsarten, aber auch andere Bestandteile haben möglicherweise einen krebshemmenden Effekt!

 

Warum ein Tee Versand Shop und nicht nur Teeladen?

Ein Tee Versand Shop – warum nicht in den Teeladen gehen?

Das ist sicherlich eine gute Frage, welche aber schnell beantwortet ist.

Kaum ein Teeladen ist so sortiert wie ein Tee Versand Shop. Die meisten Läden wo Sie Tee kaufen können haben ein eher kleines Sortiment.

So wird gewährleistet, dass es nicht so viele Ladenhüter gibt und ständig frischer Tee verkauft wird.

In den Teeladen kommen meist die Kunden der Region, aus angrenzenden Orten und das Einzugsgebiet ist nicht selten keine 50 km groß. Darum denkt man auch meist an einen kleinen, netten Teeladen und nicht an eine 300 qm große Ladenfläche.

Meist ist ein Teeladen eher wie ein großes, gemütliches Wohnzimmer mit exotischen Gerüchten und oft anmutig anzusehenden Tassen und Kannen. Oft im Sortiment auch Räucherstäbchen, Kekse und allerlei Leckereien – eben alles was man für eine gemütliche Teestunde braucht.

Warum dann ein Tee Versand Shop?

Tee Versand Shop heißt ja nicht automatisch, das Sie NUR übers Internet kaufen können. Tatsache ist aber auch, das in der heutigen Zeit es einfach „Mode“ geworden ist schnell übers Netz sich alles zu besorgen was man gerne hätte. Darum bieten viele Teehäuser einen Tee Versand Shop an.

So ist die gemütliche Atmosphäre des Teeladens auf der einen Seite und auf der anderen Seite der moderne Tee Versand Shop. Hier kann man oft mit einem Mausklick seinen gewünschten Tee bestellen und muss das Haus nicht verlassen. Sie werden nicht glauben wie viele Menschen in mittleren Jahren von diesem Service profitieren.

Es ist ja auch verlockend, ohne einen Fuß vor die Türe zu setzen, seinen Lieblingstee zu erhalten. Schnell noch ein Geschenk bestellen ohne in das nasskalte Winterwetter zu müssen. Einfach – praktisch und vor schnell!

Hat Teesorte nur einen Tee Versand Shop?

Nein auch Teesorte bietet die Möglichkeit vor Ort Tee zu erwerben – sich umzusehen und die einzelnen Teesorten zu erleben. Nachdem wir aber nicht „um die Ecke“ sind – ist es oft kompliziert.

Wer steigt schon eben schnell in den Flieger um sich Tee zu kaufen?

Trotz alledem können wir uns nicht über mangelnde Kunden oder gar Besucher beschweren.

Teesorte - der Tee Versand Shop

Sehr oft finden sich Urlauber in Paraguay ein die bei uns vorbeikommen. Sie bekommen erzählt, dass es einen tollen Teeladen gibt und so sind wir ein kleines Ausflugsziel für sie.

Viele kommen auch um mal eben die Pflanzungen zu sehen oder um sich das Sortiment in Natura anzusehen – so erklärt es sich auch das wir immer wieder Praktikanten haben die bei uns Strategie, Werbung, Verkauf und PR aber auch die Produktpolitik ist äußerst wichtig, denn ohne das Produkt Tee geht eben nichts!

Aber auch an einheimischen Kunden mangelt es uns nicht und so sind wir sehr zufrieden unsere Tees anbieten zu können.

Fazit: Teesorte ist nicht nur ein Tee online Shop, also ein Tee Versand Shop, sondern auch ein normaler Teeladen.

In wie weit kann mir Tee in der Menopause helfen?

Tee in der Menopause – selbstverstädlich, denn Tee ist mehr als nur ein Getränk! In diesem Zusammenhang wird immer wieder Maytenus ilicifolia oder auch Cangorosa Tee genannt.

Was speziell kann dieser Tee in der Menopause bewirken?

Er soll positive Wirkung auf den Hormonspiegel haben. Während der Wechseljahre spielt dieser bekanntlich immer wieder mal „verrückt“.

Die Pflanze enthält viel Calcium und Magnesium, ebenso kann sie einem hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen – in diesem Fall Phytoöstrogene vorweisen.

weiterlesen

Nur mit Tee trinken abnehmen?

Kann man denn wirklich mit Tee trinken abnehmen?

Kann man nun mit Tee trinken abnehmen, oder warum sollte man überhaupt Tee trinken wenn man abnehmen will? Warum sollte man Tee trinken, oder generell viel trinken?

Wasser ist sehr wichtig und wird für die unterschiedlichsten Vorgänge im Körper verwendet. Der Körper braucht Wasser für den gesamten Stoffwechsel!

Ohne essen kann man eine gute Zeit überleben, ohne Wasser jedoch nur wenige Tage! Das alleine sollte einem schon zu denken geben, das Lebenselixier ist nicht nur wichtig um

Giftstoffe über die Ausscheidungsorgane (Leber, Harnblase, Niere, Haut, Lunge) auszuscheiden, sondern ist auch der wichtigste Bestandteil im Körper – denn unser Körper besteht zu ca. 70 % aus Wasser.

Es gibt auch viele Gerüchte, das Tee trinken beim Abnehmen hilft, besonders wenn man kaltes Wasser trinkt. Gut, das ist nun wirklich nicht DER Diättrick schlechthin. Klar macht viel Wasser den Magen voll, ob das aber langfristig viele Kalorien spart lassen wir einfach im Raum stehen.

Natürlich sollte man viel trinken, das tut generell dem gesamten Organismus gut. Man sollte es schon Täglich auf 2–3 Liter Flüssigkeit bringen und dazu eignet sich, neben Wasser, eben perfekt Tee.

Also doch mit Tee trinken abnehmen?

Tees trinken ist generell eine sehr gute Lösung, denn ungesüßter Tee hat nun mal keine Kalorien, ein Glas Apfelschorle hingegen bringt es auf eben mal 50–200 Kalorien, je nachdem wie groß das Glas ist, andere Säfte oder Sirup haben sogar noch viel mehr und ein kleiner Whisky, Cognac oder ein Glaserl schweren Rotwein– da kann man lieber einen Donut oder sogar ein ganzes Kilo Tomaten essen!

Zudem kommt, das Tee den Körper gesund und fit zu halten vermag, denn speziell in Grüntee und Schwarztee sind Inhaltsstoffe die Leben verlängernd wirken sollen!

Tee hat also einen positiven Effekt auf den Körper und so wundert es nicht, dass Teetrinker sogar weniger oft krank werden, bzw. seltener mit schweren Krankheiten zu kämpfen haben (Krebs, Osteoporose,  Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Magen-Darm-Beschwerden).

Tee muss man ja auch nicht immer warm trinken. Einmal gekocht kann der Tee auch ausgekühlt ein herrliches Getränk sein, oder sogar als Eistee. Man kann so viel variieren und probieren mit Tee.

Tee ist nicht nur ein Getränk wenn man krank ist, oder eben nur mit Tee trinken abnehmen.

Teesorte Tee trinken abnehmenNein Tee ist DAS Getränk schlecht hin.

Für Jung und Alt, Arm und Reich, Sportler und Denker, Menschen egal welcher Nationalität oder Hautfarbe, der Spießer und der Bad Boy, die Anwältin oder die Kindergärtnerin. am Morgen oder am Abend – alleine oder zu zweit, rockig oder soft – sogar Tiere mögen Tee!

Schlussendlich aber wollen wir noch mal anmerken – natürlich kann mit Tee trinken abnehmen, aber nicht alleine mit Tee.

Sie können nicht einen Zaubertee trinken und schwupps haben sie nach jedem Schluck ein paar Gramm weniger, oder 5 Kilo in einer Woche. Mit Tee trinken abnehmen ist einfach clever, weil man generell sein Trinkverhalten überdenken soll und gerade bei den Getränken viele Kalorien zu sparen sind.

Und natürlich gibt es Tees die besonders geeignet beim Abnehmen sind, da sie Stoffwechsel anregend sind und den Körper auf Trab bringen.

Aber egal was die Werbung verspricht – auch unser Apoyar Tee ist kein Fettkiller der das Gewicht nur so purzeln lässt und Sie darum in einer Woche Dutzende von Kilos verlieren.

Das Beste ist immer noch eine vernünftige Ernährung, ausreichend Bewegung und vor allem – das sollte man nie aus den Augen verlieren – Spaß am Leben und sich selbst nicht unter Druck setzen und akzeptieren!

Ein wichtiges Thema: Umwelt und Tee

Wichtiges zum Thema Umwelt und Tee

Leider wird immer mehr rationalisiert und die Arbeit auf Maschinen umgestellt. Sogar im Teeanbau wird das immer mehr zur Normalität. Es muss mehr produziert werden, es müssen höhere Gewinne gemacht werden und natürlich muss alles schneller gehen.

Es liegt also auf der Hand wie das gelöst wird.

Mehr Produktion heißt: es muss mehr Land mit Monokultur betrieben werden.

Höhere Gewinne: man muss Abstriche machen – wo – klar bei den Angestellten.

Schneller: Maschinen können ohne Pausen und rund um die Uhr arbeiten.

Aber wie soll man das denn alles „natürlich“ schaffen vernünftiger Umgang mit der Umwelt und Tee?

weiterlesen

Teesorten wie Katzenkralle Graviola wo kaufen – was beachten?

X-Teesorten – Katzenkralle Graviola wo kaufen und wo nicht?

Sie suchen Chanca Piedra, Abnehmtee, Cangorosa, Nonigrav, Pata de Vaca oder Moringa Tee?

Fragen sich bei Katzenkralle, Graviola wo kaufen und wo besser die Finger davon lassen? Soll ich Pulver nehmen oder Beuteltee?

Wir möchten versuchen ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, ohne natürlich andere Mitbewerber zu denunzieren oder schlecht zu machen.

Mittlerweile kann man bei Amazon, Ebay und vielen tausend Onlineshops Tee bestellen und sich schicken lassen, egal ob per Vorauskasse, per Rechnung oder per PayPal. Die Auswahlmöglichkeit ist enorm und leider somit auch ein wenig verwirrend für den Endverbraucher.
Woher soll er wissen ob er seinen Tee bei A oder B kaufen soll?

Jeder hat doch das beste Produkt zum besten Preis.

Man kann also getrost sagen, es ist schon fast eine Wissenschaft den richtigen Ort zu finden wo man seinen Tee kaufen kann.

weiterlesen

Graviola Erfahrungen oder Stachelannone Erfahrungen

Die Berichte und Graviola Erfahrungen oder Stachelannone Erfahrungen gehen weit in die Vergangenheit zurück. In den südamerikanischen Ländern wurde die Graviola bereits von den einheimischen Stämmen verwendet. Egal ob es die Graviola Blätter, die Rinde oder die Frucht war sie hat die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Bei Leberbeschwerden oder Diabetis, bei Rheuma und Artritis, ebenso bei Fieber und Durchfall, aber auch bei bakteriellen Infektionen und Krebs. Der Blutdruck kann gesenkt werden, die Pflanze wirkt anti-mikrobiologisch, Pilz hemmend und kann sogar bei Depressionen helfen.

Genauere Untersuchungen haben dann eine besondere Eigenschaft aufdecken können, den Wirkstoffkomplex Annonacen-Acetogenine (Annonaceous Acetogenins). Dieser kommt in der Graviolapflanze in der Rinde, den Samen, sowie Blättern und Stängeln vor.

weiterlesen

Sauersack Tee bei Amazon

Warum verkauft Teesorte kein Sauersack Tee bei Amazon?

Graviola Tee, Guanabana Tee, Sauersack Tee, Annona Muricata Tee – egal wie wir ihn nennen – warum sollten wir Sauersack Tee bei Amazon verkaufen, wenn unsere Kunden doch unseren Shop kennen?
Warum sollten wir SauersackTee bei Amazon verkaufen und dabei wieder einen Zwischenhändler einschalten, der auch nur wieder Geld möchte?
Jeder Zwischenhändler treibt doch nur den Preis nach oben – den letztendlich der Kunde bezahlt.
Zudem ist es für Teesorte schon seit vielen Jahren, oder eigentlich schon immer eine Philosophie alles selber zu vermarkten. Wir möchten unser Produkt in Händen halten. Wir brauchen keinen Marktplatz um Tee zu verkaufen.
Die ganzen Werbeslogans die man da immer lesen muss, wie:

Jede Lieferung wird im Lebensmittellabor getestet

Welcher Teehändler lässt bitte jede Lieferung im Lebensmittellabor testen? Das ist schlicht und einfach nicht das was tatsächlich passiert – hört sich aber verdammt professionell an.
Wenn wir nur mal zurückdenken als wir noch in Landshut waren – da kamen mehrmals in der Woche Lieferungen von Teegroßhändlern bei uns an – mit an die hundert Kilos. Wer nun glaubt, der in großen Tüten verpackte Tee (in der Regel sind das 0,5- 2,5 Kilo Beutel) wird ausgepackt und geht ins Lebensmittellabor – der irrt sich gewaltig. Ich habe auch während meiner ganze Zeit als Teehändler nur Matcha Tee in kleinen Gebinden erhalten – hier reden wir von 20 bis 100 g Abfüllungen. Kein mir bekannter Lieferant verschickt 100g Tütchen mit Tee um seinen Teehändler zu beliefern.
Ist ja auch logisch, es wird ja auch nicht Verpackung verkauft, sondern Tee – wer will denn, wenn er GuanabanaTee bestellt für ein Kilo Tee 100g Verpackung?
Das sind oft einfach Unwahrheiten die weder nötig noch machbar sind.

Tee wird bereits beim Lieferanten stichprobenartig kontrolliert, darum gibt es auch Chargennummern um immer zu wissen aus welcher Lieferung die Ware kommt! Zudem kommen auch immer wieder die Damen und Herren von der Lebensmittelkontrolle.
Aber gerade bei Amazon oder Ebay kann man doch herrlich mit Kundenrezensionen locken. Und mal ehrlich – wer hat denn keine Bekannten und Freunde die dieses gerne erledigen. Sehr selten kann man etwas Negatives lesen – immer nur:

•  beste Qualität
•  bester preis
•  Premium Qualität
•  perfekter Tee
•  einmalige Qualität

Das ist natürlich schon verlockend und der Kunde greift zu.
Wir möchten einfach eine gesunde Kombination bei unseren Produkten:

Qualität und Service gepaart mit Ehrlichkeit

Das bedeutet für uns weiterhin:

keinen Sauersack Tee bei Amazon zu verkaufen, sondern über unsere Seite.

Das soll bitte nicht bedeuten, dass alles was man an Sauersack Tee bei Amazon kaufen kann schlecht ist – das möchten wir nicht sagen, aber Fakt ist eben auch, das im großen World Wide Web jeder um eine gute Positionierung kämpft.

Hat man die nicht – ist es schwierig zu verkaufen.

Darum gehen einige Händler dazu über Sauersack Tee bei Amazon zu verkaufen oder Graviola Tee bei Ebay einzustellen.
Wir vertrauen lieber auf unsere Seite – Teesorte kennt man seit über einem Jahrzehnt und das ist die beste Werbung.

  • Jeder Kunde der weitererzählt WO er seinen Tee gekauft hat ist für uns die beste Werbung.
  • Jeder Kunde der zufrieden mit unserem Tee ist, ist potenzielle Werbung.
  • Jeder Kunde der eine Lösung bei einem Problem erhalten hat ist positive Werbung.

Darum sind wir weit davon entfernt Sauersack Tee bei Amazon anzubieten.

Hiermit danken wir allen Kunden ganz herzlich für die kostenlose Werbung.
Danken allen Kunden für ihre Treue – ihr Vertrauen und ihre Geduld, wenn es mal länger dauert, oder etwas nicht klappt (ja – auch das kann mal vorkommen) und danken allen Kunden die Teeliebhaber wie wir sind!

Sauersack Tee bei Amazon kaufen

Novel Food Verordnung

Novel Food Verordnung – was ist das denn bitte?

Die Novel Food Verordnung erklärt den freien Bürgern in Europa WAS Sie essen und trinken dürfen und was nicht – was ist sicher was nicht.

Teesrote Novel Food Verordnung

Kein Lebensmittel – nicht für den Verzehr geeignet!

Die Novel Food Verordnung verhindert die Vermarktung neuartiger Lebensmittel.

Lebensmittel, welche vor 1997 noch nicht in der EU umfangreich als Lebensmittel gehandelt wurden benötigen eine Zulassung.

Sicherheitsnachweise für eine Zulassung kann diverse Jahre in Anspruch nehmen und sehr viel Geld verschlingen. Eine derartige Zulassung ist nur für Großkonzerne, denn da reden wir schnell mal von hunderttausend oder mehr Euro, die sich ein kleineres Unternehmen wie in unserem Fall, nicht leisten können!

Kleines Beispiel für die Novel Food Verordnung:

Die leckere grüne Kiwi.

Die Kiwis kamen ca. 1970 nach Europa – vorher gänzlich unbekannt und dann ohne weitere Prüfung einfach gegessen. Heute wäre das unmöglich, weil sie als neuartige Lebensmittel nicht verkehrsfähig wäre. Die Kiwi wprde nun eine Zulassung benötigen.

Voraussetzung für die vermarktung der Kiwi: Die Sicherheit müsste wissenschaftlich nachgewiesen sein.

Auf der EU Novel Food Liste stehen beispielsweise die Früchte der Graviola, aber nicht die Blätter.

Das hat zur Folge, dass Graviola Blätter, Katzenkralle „Tee“, ebenso wie viele andere Kräuter und „Tees“ diese nicht als Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel in den Verkehr gebracht werden dürfen.

Eine unbestrittene Wahrheit ist, dass Graviola Blätter, Katzenkralle, Chanca Piedra und vieles andere als Tee, Nahrungsergänzung und Lebensmittel in vielen Teilen weltweit verzehrt wird und viele Menschen einen großen Nutzen davon haben – sei es Genuss sein es mehr.

Die EU hat aber ihre Regeln, feste Gebühren und nicht zu vergessen die Bürokratie als Hürde, um Neues und Gutes auf den Markt zu bekommen.

Die Novel Food-Verordnung hat für neuartige Lebensmittel ähnliche Anforderungen wie bei Zusatzstoffen.

Beweisen das Lebensmittel „sicher“ sind?

Wie „sicher ist denn ein Apfel – eine Orange eine Banane?

Gibt es nicht Allergien gegen Zitrusfrüchte – ist das dann ein sicheres Lebensmittel?

Lebensmittel sind komplexe Stoffgemische, deren Zusammensetzung schwankt. Das sind Naturprodukte die abhängig von vielen Faktoren sind, wie die Jahreszeit, welche Rohstoffe werden verwendet, wie ist das Produktionsverfahren.

Glauben Sie es ist hundertprozentig bekannt welche Stoffe in welchen Mengen in einem Apfel enthalten sind?

Zusatzstoffe sind hingegen meist einfache Chemikalien, welche nur in geringen Mengen zu sich genommen werden – man kann also nachvollziehen das es vergleichsweise einfach und routiniert zu bestimmen ist wie ihre Toxizität aussieht. In Tierversuchen wird einfach eine Menge ermittelt, die bei Tieren gesundheitliche Veränderungen bewirken und das war es auch schon.

Für Lebensmittel gibt es kein vergleichbares Verfahren, um das zu testen.

Genau das schreibt aber die Novel Food-Verordnung vor:

Neuartige – das heißt: im europäischen Kulturkreis unbekannte – Lebensmittel müssen vor „in Verkehr bringen“ diesen wissenschaftlichen Nachweis bringen.

Das soll die fehlende Vertrautheit ersetzen und alles sicherer machen.

 

Wir haben uns lange dagegen gesträubt – zumal wir zu 100 % von unseren Produkten überzeugt sind. Aber wir werden einige unserer „Tees“ nur noch mit dem Zusatz:

Kein Lebensmittel – nicht für den Verzehr!

anbieten.

Sie können diese „Tees“ als Dekoration, Badezusatz oder Duftkissen benutzen.

Sie sind alle freie Bürger und Bürgerinnen und was Sie mit ihren gekauften Produkten machen ist ihre Sache.

Sie können damit machen was Sie wollen und wenn Sie sich mit Tee oder Kaffee die Füße waschen wollen – bitte sehr! Sie dürfen in ihren privaten Bereichen entscheiden was Sie tun und wir können Sie nicht davon abhalten.

Wir möchten Ihnen das Gute nicht vorenthalten und wenn Sie auf die Idee kommen sollten und diese Produkte trinken wollen – wir können es nicht verhindern!

Kann man mit Graviola Tee Krankheiten heilen?

Mit Graviola Tee Krankheiten heilen?

 

Hierzu möchten wir mal ganz klar Stellung nehmen.

Immer mehr erreichen uns Anfragen, ob man mit Graviola Tee Krankheiten wie Krebs, Tumore etc. heilen kann.

Das eine sehr sensible Thematik bei der wir einmal ausholen müssen.

Krebs:

Täglich erkranken Menschen an dieser heimtückischen Krankheit, jeden kann es treffen – egal ob jung oder alt, arm oder reich!

Kann man Krebs heilen?

Die erste Frage an Sie persönlich: wie viele Menschen kennen Sie die den Krebs überlebt haben und wie viele die daran gestorben sind?

Krebs ist die zweithäufigste Todesursache überhaupt! Weltweit gibt es jährlich über 8 Millionen Krebstote!

Heilung im medizinischen Sinne bedeute:

Hat der Erkrankte nach fünf Jahre erfolgreicher Behandlung keinerlei Hinweise mehr auf Krebs ist er geheilt. Soweit die Theorie.

Ebenfalls gibt es Methoden um die Lebensqualität bei Menschen zu erhöhen die keinerlei Heilung mehr zu erwarten haben.

Therapie:

Zur Bekämpfung mit Arzneimitteln, Bestrahlungen, chirurgischen Eingriffen und Chemotherapien werden im Jahr ca. 30 MILLIARDEN Euro alleine in Deutschland ausgegeben.

Es sind aber oftmals Giftstoffe die wiederum schwerste Gesundheitsschädigungen bewirken und starke Nebenwirkungen haben.

Wie wirken diese Medikamente?

Diese Zytostatika verzögern, behindern und verhindern den Zyklus einer Zelle. So können die Tumorzellen sich nicht mehr teilen und ausbreiten.

Zytostatika sind Substanzen chemischer, mineralischer oder pflanzlicher Herkunft. Leider gelangen diese Zytostatika in den gesamten Organismus des Menschen und somit werden oftmals auch die gesunden Zellen geschädigt. Die Zellteilung blockieren sie beispielsweise auch in den Haarwurzeln, darum fallen oftmals die Haare als Nebenwirkung aus. Betroffen sind ebenso Knochenmark und Schleimhäute – hier ist die Zellteilung ebenfalls sehr häufig. Oftmals kommt es auch vor das die Zellen gegen ein bestimmtes Zytostatikum resistent werden; darum werden meist verschiedene Stoffe verwendet.

Leider sind viele dieser toxischen und chemischen Zytostatika nicht perfekt, denn diese können selber auch Krebs fördern – nicht sofort – erst später.

Das sind dann sogenannte: Therapiebedingten Folgeerkrankungen.

Wenn Sie mal einen befreundeten Arzt fragen ob er seiner Familie eine Chemotherapie verabreichen würde, werden Sie (ich spreche aus eigener Erfahrung) von der Überzahl ein nein erhalten, weil viele es für ineffektiv halten.

Aber genau diese therapieren Ihre Patienten mit einer Chemo. Und trotz dieser hervorragenden Medikamente und den besten Therapien sterben die Menschen und letztendlich kann man nicht verstehen warum.

Kann Graviola Tee Krankheiten heilen

Nun kommt Graviola Tee ins Spiel.

Graviola Tee kann natürlich auch keine Krankheiten heilen – es ist nur ein Baum.

Aber er kann die Lebensqualität positiv beeinträchtigen, was sehr wichtig ist in diesen schweren Zeiten.

All die positiven Berichte die man nachlesen kann sind sicher auch nicht als null und nichtig zu bezeichnen.

Und sogar wenn es nur ein Luftschloss ist – was vergibt man sich daran wenn man daran glaubt? Was spricht dagegen Tee zu trinken – egal ob Graviola Tee Krankheiten heilt oder nicht.

Niemand will der Schulmedizin etwas wegnehmen. Man darf aber doch in aller Richtungen nach Hoffnung schöpfen und wenn Graviola Tee das Bewerkstelligen kann, dann ist doch alles gut.

Man darf keine Werbung mit Heilversprechen machen – natürlich nicht und das wollen und tun wir auch nicht. Wir werden niemals behaupten das Graviola Tee Krankheiten heilen kann – das kann ja nicht mal die Schulmedizin versprechen.

Wir dürfen und können Ihnen ein schmackhaftes Getränk empfehlen.

Nicht nur wenn man krank ist soll man sich gesund ernähren, sondern bereits um dem vorzubeugen. Ebenso ist es mit Graviola Tee kann man etwas falsch machen, wenn man Tee trinkt?

Sicherlich nicht.

Fazit: Graviola Tee kann keine Krankheiten wegzaubern – aber Graviola Tee kann sehr wohl unterstützend tätig sein!

Ebenso ist Grüntee ist ein herrliches und gesundes Getränk, gleichwohl Rotbuschtee, Schwarzer Tee, Oolongtee – sogar Kamillentee ist in die Rubrik „gesund“ einzuordnen – jeder dieser Aufgüsse kann positives Bewirken!!!

Der Glaube versetzt Berge – das wird sogar schon in der Bibel geschrieben.

Graviola Tee nur aus der Apotheke kaufen?

Soll man Graviola Tee nur aus der Apotheke kaufen?

Was soll daran besser sein?

In der Apotheke bekommen Sie meist Heiltees oder auch Arzneitees. Diese finden seit wenigen Jahren immer mehr Anklang und bringen den Apotheken mehr Umsatz. Man findet Namen wie Bombastus, Sidroga oder H&S. Diese Firmen bringen den Apotheken ein Plus ein, was ja auch gewollt und verständlich ist.

Warum aber Graviola Tee nur aus der Apotheke kaufen – was hat das für Vorteile?

Man kann doch Graviola Tee in Drogerien kaufen, im Internet bestellen oder auch in einigen wenigen Teeläden. Es gibt Graviola Tee mit Bio Zertifikat, und sogar speziell EU-zertifiziert… es gibt Graviola aus Bioanbau und und und.

Meist kommt Graviola Tee aus Südamerika (Paraguay, Brasilien, Peru) oder Indonesien und Madagaskar. In diesen Ländern ist es meist sehr einfach Bio-Qualität herzustellen, denn – ein Schelm wer böses dabei denkt – es sind eher einfache Länder – oft Länder der Dritten Welt.

Oft wird dann berichtet „wir kennen die Teegärten – wir waren schon mal da“. Wer aber kennt seinen Teegarten besser? Die Person die schon mal da war oder die Personen die darin leben?

Die Person die jeden Tag aufs Neue in „ihren Teegarten“ gehen kann und täglich überprüfen kann was passiert.

Warum Graviola Tee nur aus der Apotheke kaufen - wenn man die Natur hatDerjenige der weiß was mit den Pflanzen und Bäumen passiert und das selber überwacht? Der seine Kinder, Enkelkinder in genau diesen Gärten spazieren gehen sieht und spielen lässt?

Wir sehen die Freude die die Menschen haben, wenn Sie bei uns sind – wie Sie entspannen und genießen – die Natur – das Grün – das Leben!

Wir distanzieren uns von diesem ganzen Bio- und Zertifikats-Wirrwarr – wir brauchen keinen Biostempel (den man hier sehr leicht bekommen kann – wie oben gesagt – ein Schelm….).

Wir wissen was wir anbieten, was wir selber in der Teetasse haben.

Keinen Sinn sehen wir also Graviola Tee nur aus der Apotheke kaufen

Graviola Pflanzen sollen einfach schonend behandelt werden, es dürfen keinerlei Düngemittel eingesetzt werden und ebenso sollte man der Natur seine lauf lassen und auch nichts einsetzen um schnellere und bessere Ergebnisse zu erhalten.

Wir hatten dieses Jahr das erste Mal Früchte an den „neuen“ Graviola Bäumen und das ist ein Ergebnis das man mit dieser Art der Aufzucht erreichen kann – dazu braucht es Geduld und Zeit. Nur so kann man vernünftige Ergebnisse bekommen.

Wasser geben – wenn es zu trocken ist – schauen ob sich hungrige Raupen verirrt haben (die eigentlich mit den vielen Vögeln keine Chance haben) und einfach sein Bestes geben.

So kann der Baum gut wachsen und dann auch vernünftig gepflückt werden – nicht zu viel pflücken und einfach dankbar sein für die Menge die man entnommen hat. Nicht kahl pflücken um ein wenig mehr Umsatz zu machen.

Wir sind jeden Tag vor Ort – wir haben den Luxus – wir dürfen jeden Morgen die Türe öffnen und stehen dann im Teegarten – hier grünt und blüht alles – Moringa – Graviola – Cedron – Orangen – Bananen.

Graviola Tee nur aus der Apotheke kaufen ist für uns nicht wirklich ein Garant gute Qualität zu haben.

Für uns bedeutet es mehr zufriedene Kunden zu haben, die jederzeit unsere Gärten besuchen dürfen, oder wieder einen neuen Praktikanten aus Deutschland aufzunehmen, oder einfach nur die vielen positiven Schreiben die wir zu unseren Tee bekommen.

Das ist unser Danke – das ist unser Antrieb!

 

Antioxidantien und Catechine in jeder Teesorte?

Sind Antioxidantien und Catechine in jeder Teesorte?

Antioxidantien sind in vielen Pflanzen enthalten – nicht nur Grüner Tee, auch Rotbuschtee hat viele Antioxidantien vorzuweisen, ebenfalls die spritzige Melisse und ihr Freund die Pfefferminze sowie Brombeer- und Himbeerblätter.

 

Antioxidantien auch im Grünen Tee?

 

Antioxidantien im Tee bei Teesorte JA – der Grüne Tee hat besondere Antioxidantien, welche die freien Radikalen wirksam bekämpfen – so kann man den Prozess der Zell- und Hautalterung aufhalten – das bekannte Anti-Aging. Man könnte fast sagen, das Antioxidantien kleine Schutzengel für unsere Körperzellen sind, denn die Antioxidantien sind natürliche Stoffe, die unsere die Zellen vor schädlichen Einflüssen schützen – darum nennt man sie auch Radikalfänger,.
So verhilft der Grüne Tee der Haut die Zeichen der Hautalterung (Falten) zu reduzieren und ist ebenfalls ein hervorragender Schutz vor Hautkrebs.

Eine Aminosäure im Grüntee ist L-Theanin – sie wirkt ausgleichend bei Stress und wirkt regulierend auf die Psyche – das L-Theanin kann sogar helfen Angstzustände abzubauen.
Auch vor schweren Krankheiten wie Parkinson (Parkinson wird in einer bestimmten Region im Gehirn ausgelöst) können die Antioxidantien Sie vor schützen, in diesem Falle vor Zellschäden im Gehirn bewahren.
Bei Alzheimer kann der Tee das Gedächtnis anregen und zu mehr Leistung bewegen. Grüntee reduziert das Acetylcholin im Gehirn, welches für die Erkrankung verantwortlich ist.

Der hohe Fluoridgehalt im Grüntee kann sich bei Osteoporose positiv auswirken, er unterstützt die Zähne und Knochen und wenn Sie jeden Tag einige Tassen konsumieren kann dies auch die Knochendichte erhöhen.
Aber nicht nur dies, Grüner Tee kann ebenfalls beim Abnehmen die Fettverbrennung anregen, denn er erhöht den Stoffwechsel. Auch wenn es keine 100 Kalorien sind die der Tee verbrennt ist es doch – auf das Jahr gerechnet – einiges an Kilos die Sie so reduzieren können.

Grüner Tee enthält auch Vitamin C das bei grippalen Infekten hilft, ebenso ist der Tee antiviral und kann darum bei Herpes helfen – hierbei arbeitet man jedoch äußerlich mit einer Auflage auf die betroffene Hautstelle.
Auch bei Zahnfleischerkrankungen kann der Tee Keime und Bakterien abtöten, denn der Tee vermindert die Produktion von Säuren in der Mundhöhle.
Grüner Tee hat eine entzündungshemmende Wirkung auf das Immunsystem und ist antibakteriell, entzündungshemmend und antioxidativ – das hat positive Effekte auf die Blutgefäße, die Haut (z. B. bei Akne), das Herz, die Leber, die Lunge und die Muskeln.

Die Catechine im Grüne Tee wirken sich auch positiv bei Herz- und Kreislaufkrankheiten aus, ebenso bei Krebs. Auch vorbeugend vor Kraftverlust, Muskelatrophie und Schrumpfung der Skelettmuskeln, sowie die Reduzierung von oxidativen Stress.
In hohen Maße enthalten ist das Antioxidans EGCG =Epigallocatechingallat – ein Drittel der Trockenmasse des Grüntees!

Wichtig: Speziell Sportlern wird die optimale Versorgung mit Antioxidantien nahegelegt!

Ganz entscheidend für die Wirkung des Grünen Tees ist dessen Zubereitung:

Lassen Sie den Tee länger mit höherer Wassertemperatur ziehen lösen sich besonders die Catechine schneller – aber auch Koffein und Gerbstoffe und das möchte man meistens
vermeiden. Ist das Wasser heißer ist das auch schlechter für die Aminosäuren, Öle und Fette als auch die Vitamine,

Darum ist die beste Temperatur zwischen 50-70° bei einer Ziehzeit von ca. 2 Minuten