Category Archives: Rotbusch / Rooibosh Tee

Rotbusch Mandarinenfeuer

Im Rotbusch Mandarinenfeuer ist die Süße der Mandarine mit wärmenden Gewürzen kombiniert worden. Die saftige Frucht harmoniert wunderbar mit der Würze, vor allem die sanft unterstreichende Vanille ist eine ausgezeichnete Kombination in dieser Teesorte. Würzig-fruchtigen Noten sind bestens geeignet für die kalte Jahreszeit, ein herrlicher Herbst- und Wintertee der seinen perfekten Begleiter im Rotbusch gefunden hat.

Rotbusch Mandarinenfeuer bei Teesorte

Die liebliche Mandarine gepaart mit saftiger Orange, würzigen Zimtstücken, besten Nelken und Vanillestücken – einfach ein Hochgenuss in der Teetasse.

Nicht nur optisch mit dem satten rot eine Delikatesse, auch sein Duft verführt und verzaubert.

 

Einige Informationen zum Rotbusch Mandarinenfeuer:

 

Generell sei gesagt, der Rotbusch wird seit 1930 kultiviert und am Fuße des Cedar Gebirges angebaut. Der Rotbuschstrauch ist ein Endemit – so ist die korrekte biologische Bezeichnung für Pflanzen oder Tiere, welche ausschließlich in einer bestimmten Umgebung vorkommen. Beim Rotbuschtee ist das die Region um die Cedarberge.

Der wilde Rotbuschtee wird noch mit der Sichel von Hand geerntet. Der kultivierte Tee dagegen mit Maschinen – ebenso bei der Kultivierung greift man zu Maschinen.

 

Rotbusch, auch Rooi Tea, Redbush-Tea, Rooibosh, oder auch Koopmans-Tee enthält kein Koffein, aber Vitamin C und Phenolsäuren, ebenso wie Spurenelemente Flur, Eisen, Kalzium, Kalium, Kupfer und Rutin.

Der ginsterähnliche Strauch wird ca. 1.50 Meter hoch und von diesem verwendet man die dünnen, zerkleinerten Zweige, sowie die nadelförmigen Blätter. Die rote Farbe bekommen die Blätter des Rooibosh durch die Fermentation. Die Blätter werden bei der Verarbeitung zerkleinert und mit Wasser bespritzt um die Fermentation anzuregen. Wenn die Oxidation perfekt ist, wird der Tee getrocknet und dann weiterverarbeitet.

Der Tee enthält kaum Gerbstoffe und wird darum auch nicht bitter.

 

Die Zubereitung für den Rotbusch Mandarinenfeuer:

 

Nehmen Sie einen Liter frisch gekochtes, nicht mehr sprudelndes Wasser. Dann geben Sie 2-3 TL Rotbusch Mandarinenfeuer in ein engmaschiges Teesieb und lassen das gefüllte Sieb für ca. 5-10 Minuten im Wasser ziehen. Wenn Ihnen die Ziehzeit so nicht zusagt, verändern Sie erst die Länge der Ziehzeit und nicht die Teemenge!

 

 

Rotbuschtee Sanddorn Sahne

Jetzt die leckere Rotbuschtee Sanddorn Sahne zum selber machen.Im Rotbuschtee Sanddorn Sahne finden Sie unverfälschten Sanddorn und frische Orangen, dazu harmonisiert bestens der Hauch Cremigkeit. Die Sanddorn- und Aroniabeeren untermalen das gigantische Geschmackserlebnis.

 

Rotbuschtee Sanddorn Sahne ist einfach nur lecker

Rotbuschtee, auch oft Rooibosh, Rooitea, Rooibos-Tee oder auch Red tea genannt, ist von wunderschön, leuchtend roter Farbe in der Teetasse und schön beim Öffnen der Teetüte überzeugt sein unwiderstehlicher Duft. Seinen Namen hat er von den Afrikaans, denn bei ihnen bedeutet rooi (rot) und bos (Busch). Die Bezeichnung Rooibusch kam lediglich durch die falsche Aussprache des Wortes bos zustande.

Die Aroniabeere, auch Apfelbeere genannt, ist von ihrem Aussehen der Heidelbeere sehr ähnlich, geschmacklich könnten sie aber unterschiedlicher nicht sein. Die Heidelbeere, süß wie die Sünde, und die Aroniabeere herb- sauer.

Die Aroniabeere kommt aus Nordamerika und die Indios dort wussten schon vor hunderten von Jahren um den Nutzen dieser hervorragenden Pflanze und aßen diese Beeren, Erst Anfang 20. Jahrhunderts kam die Beere der Aroniapflanze nach Europa, zuerst in die Sowjetunion.

Der Rotbusch, auch bekannt unter dem lateinischen Namen Aspalathus lineari, ist ein ca. 1.50 Meter hoher, ginsterähnlicher Strauch und von diesem verwendet man die dünnen, zerkleinerten Zweige, welche oft rötlich schimmern, sowie die nadelförmigen Blätter um den schmackhaften, fruchtigen Tee herzustellen.

Rotbuschtee hat keinerlei Koffein ist sehr gut verträglich. Ein ausgezeichneter Abendtee.

 

 

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Rotbusch / Rooibosh Tee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Rotbuschtee Sanddorn Sahne haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Rotbuschtee Goldene Orange

Rotbuschtee Goldene Orange

Rotbuschtee Goldene Orange bei Teesorte

Goldene Orangen im Tee

Eine intensive Teesorte mit sonnengereiften Orangen und mildem, cremigen Joghurt.

Das Aroma erinnert ein wenig an ein Karamellbonbon mit leicht zitroniger Frische.

Feiner Orangentee ohne Koffein – den mögen auch die Kinder als Tee, denn er ist einfach nur schmackhaft. Auch perfekt als Eistee im Sommer, mit etwas Mineralwasser abgeschmeckt ein leckerer Genuss..
Von dem, ginsterähnlichen Strauch verwendet man die dünnen, zerkleinerten Zweige, sowie die nadelförmigen Blätter, um den dunkelrot abgießenden Tee herzustellen.

Das Rotbusch, auch Aspalathus linearis genannt, stammt aus der südafrikanischen Provinz Westkap und wächst hier in den Zederbergen am Kap Faltengürtel. Hier gibt es kalte und feuchte Wintermonate und heiße, trockene Sommer, mit dem perfekten Niederschlag für den Strauch. Die Plantagen findet man in den Tälern des Breed, Hex und Olifants Rivers, denn hier kann er auf den sandigen Böden perfekt wachsen.

Seinen Namen hat er von den Afrikaans, denn bei ihnen bedeutet rooi (rot) und bos (Busch). Die Bezeichnung Rooibusch kam lediglich durch die falsche Aussprache des Wortes bos zustande.

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Rotbusch / Rooibosh Tee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Rotbuschtee Goldene Orange haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Rotbuschtee Chilli Schoko

Rotbuschtee Chilli Schoko

Rotbuschtee Chilli Schoko bei Teesorte

Chilli im Tee

Die freche, scharfe Chilli mit der Süße der Schokolade, dazu ein bestens ausgesuchter, fruchtiger Rotbusch Tee.

Diese Teemischung ist höllisch gut – koffeinfrei, aber trotzdem ist der Tee mit Vorsicht zu genießen.

Der Tee ist keinesfalls für Kinder geeignet, da er viiiiel zu scharf wäre!
Von dem 1.50 Meter hohen, ginsterähnlichen Strauch verwendet man die dünnen, zerkleinerten Zweige, sowie die nadelförmigen Blätter um den Tee herzustellen.

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Rotbusch / Rooibosh Tee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Rotbuschtee Chilli Schoko haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Rotbuschtee Grün

Rotbuschtee Grün

Rotbuschtee Grün bei Teesorte

Grüner Rotbuschtee

Grüner Rotbusch ist durch seine nicht abgeschlossene Fermentation wesentlich heller in der Teetasse anzusehen, ebenso ist sein Blatt viel grüner.

Sein Blatt hat aber, wie sein großer Bruder der Rotbuschtee, einen sehr hohen Gehalt an Mineralien. Die Polyphenole (Flavonoide und Antioxidantie) sind in diesem nichtoxiderten Tee in höheren Konzentrationen vorhanden. Ebenso kann man im Grünen Rotbuschtee Aspalathin in hoher Konzentration entdecken – dieses Flavonoid ist sehr selten und ein äußerst aktiver Radikalfänger. Ebenso ist er gut um den Körper zu entgiften, das ist in den verschiedensten Studien nachzulesen.

Grüner Rotbusch ist koffeinfrei, somit auch ein wunderbarer Kinder oder Babytee. Selbstverständlich auch während der gesamten Schwangerschaft ein toller Begleiter!

Der Geschmack ist pur, viel dezenter als der Rotbuschtee, mit einem Hauch von Gras –  er ist einfach frischer, spritziger zu bezeichnen.

Von dem ginsterähnlichen Strauch verwendet man die dünnen Zweige, sowie die nadelförmigen Blätter, um den leckeren Tee herzustellen.

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Rotbusch / Rooibosh Tee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Rotbuschtee Grün haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.