Tag Archives: Moringablätter

Moringa Ananas Dipp

Moringa Ananas Dipp

Ein sehr leckerer Dipp ist dieser Moringa Ananas Dipp, nicht nur sehr gut zu gegrilltem Fleisch, auch sehr exzellent aufs Brot.

Sie benötigen folgende Zutaten:

  • 1/2 Ananas
  • 125g Quark
  • 125g Naturjoghurt
  • 50g Saure Sahne
  • 30 g Moringablätter
  • ½ Stange Lauch
  • 1 EL Curry
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zubereitung erfolgt so:

Die frische Ananas schälen und den Mittelstrunk entfernen. Die Hälfte der Ananas sehr klein schneiden, oder wahlweise pürieren oder sogar in den Mixer geben. Die Moringablätter dazugeben, und den klein geschnittenen Lauch.

Quark, Joghurt und Saure Sahne vermischen und mit dem Curry vermengen.

Nun geben Sie die zerkleinerte Ananas mit den Moringablättern und dem Lauch unter das Quark-, Joghurt-, Sahnegemisch und vermengen alles bis es eine schöne, cremige Konsistenz hat.

nach Wunsch können Sie nun mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gut gekühlt schmeckt der Moringa Ananas Dipp am besten.

Wenn Sie keine frische Ananas bekommen, können Sie auch Ananas aus der Dose nehmen, diese aber dann bitte gut abtropfen lassen.

Sie sehen mit Moringa kann man die unterschiedlichsten Gerichte zaubern.

Hier erfahren Sie mehr über den gesunden Moringabaum und was so interessant ist an ihm.

Suppe mit Moringa Blätter

Leckere Suppe mit Moringa Blätter

Moringa Blätter in der Suppe

Moringa Blätter

Eine lecker Suppe mit viiiel Kartoffeln, Gemüse und Moringa Blätter

 

Erstmal alle Zutaten im Überblick:

  • 800g -1000g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 20g Speck
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kleiner Becher Sahne
  • 1 Prise Majoran
  • 1 Prise Zucke
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Karotten
  • ½ Knolle Sellerie
  • etwas Rosmarin
  • etwas Petersilie
  • 2 Schnapsgläser Weißwein
  • 10 -15g Moringa Blätter

Die Zubereitung ist einfach:

Das Gemüse waschen, putzen und klein schneiden. Die Kartoffeln in nicht zu große Würfel.

Die Zwiebeln und den Speck mit dem Öl an dünsten und das Gemüse dazugeben, dann die Kartoffeln, die Gemüsebrühe, die restlichen Zutaten (Salz und Pfeffer am Schluss) und den Wein dazugeben.

Nach ca. 25 Minuten die Moringa Blätter dazu geben, kurz vor Schluss die Sahne einrühren,.

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochzeit ca. 40 Minuten.