Schwarztee Feige Kirschen

Schwarztee Feige Kirschen

Hier stellen wir Ihnen eine schmackhafte Früchtetriologie in der Teekanne vor.

Die dunkle, saftige Acerolakirsche, die süße Feige und die gute, alte Sauerkirsche, das Ganze gepaart mit ausgesuchtem, wohlschmeckendem schwarzen Tee. Man sollte jedoch erwähnen, das die Acerola keine Kirsche ist – vielleicht darum der Name Schwarztee Feige Kirschen?

Schwarztee Feige Kirschen bei Teesorte

Feigen im Tee

Diese Teekomposition Schwarztee Feige Kirschen muss sich wahrlich nicht verstecken. Dieser Geschmack ist einfach ein Genuss in der Tasse und muss sich auch optisch nicht verstecken! Schwarzer Tee mit vollendeten Früchten – herrlich aromatisiert!

Der Tee ist von wunderschöner Tassenfarbe und ein liebliches Gedicht an fruchtigen Geschmackskomponenten!

Haben Sie gewusst, dass Feigen die einzige Gattung aus der Familie der Maulbeergewächse sind? Man nennt sie auch die Früchte des Paradiesbaumes. Sie haben Vitamin A, Kalium, Kalzium, Phospor und Ballaststoffe vorzuweisen und sind wahre Magnesiumbomben haben viele Kohlenhydrate. Feigen sind sozusagen Energiebomben und zählen zu den Steinfrüchten.

 

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Aromatisierter Schwarzer Tee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Schwarztee Feige Kirschen haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.