Grüntee Jiaogulan Tee

Grüntee Jiaogulan Tee

Der Jiaogulan Tee ist unter vielerlei Namen bekannt, in Japan nennt man ihn Amachazuru (Ama = süß, che = Tee zuru = Rank- oder Weinstock), auch Kraut der Unsterblichkeit, Wunderkraut, Jiao Gu Lan, Five Leaves Ginseng oder von den Einheimischen Xiancao, der botanische Name ist Gynostemma Pentaphyllum. Ausgesprochen wird es Jiaogulan Dschiaugulan , bzw. Jow-Goo-Lan

Jiaogulan Tee stammt aus China, in der Nähe der südlichen Bergregion – weit weg vom Zentralen China – in der Provinz Guizhou nahe dem Dorf Fanjing Mountain. Der Berg Fanjing ist 2572 Meter hoch und somit der höchste Berg im Wuling Bergmassiv und hier ist ein üppiges Pflanzenwachstum. Ursprünglich wuchs der Jiaogulan Tee nur hier in dieser Region, mittlerweile kann man ihn sogar als Zimmerpflanze halten – dabei verlieren sie aber an wertvollen Inhaltsstoffen.

In dieser Region leben die Menschen sehr, sehr lange – viele von ihnen sind über 100 Jahre alt – man frage sich also warum das so ist und stellte fest – sie alle tranken Jiaogulan Tee.

Die schlängelnde Rankorchidee ist mittlerweile in vielen Teilen Asiens zu finden.

Die ersten Berichte über das Kraut der Unsterblichkeit ist aus der Ming Dynastie, also aus dem Jahre 1368-1644! Erst im Jahre 1578 schrieb der Arzt und chinesischer Gelehrte (Li Shi Zhen) über die heilenden Eigenschaften der Pflanze.

Viele voneinander unabhängige Studien belegen, dass der Jiaogulan Tee viele positive Effekte vorzuweisen hat.

Was sind das für positive Effekte, was ist die Jiaogulan Tee Wirkung?

Zum einen stärkt der Jiaogulan Tee das, aber man spricht auch viel von seiner inzwischen verjüngende Kraft – das kommt sicher von den sekundären Pflanzenstoffen des Tees – den Saponinen. Sie haben die Eigenschaften

  • alterungsprozessverlangsamend
  • blutfettregulierend
  • cholesterinbindend
  • darmkrebspräventiv
  • entzündungshemmend
  • harntreibend
  • hormonstimulierend
  • pilzwachstumshemmend
  • stärkend
  • schleimtreibend/schleimlösend

zu sein und helfen Inhaltsstoffe aus dem Darm aufzunehmen. Daher auch die vorbeugende Wirkung gegen Darmkrebs!

Weiter geht es mit den Flavonoiden im Jiaogulan Tee:

Sie sind der Garaus der freien Radikalen, welche den Alterungsprozess beschleunigen, bzw. die Fähigkeit der Zellen sich zu regenerieren, sabotieren.

Also müssen wir Antioxidantien ( das sind die Radikalfänger) zu uns nehmen, denn verhindern kann man die Aufnahme der freien Radikalen nicht – sie sind überall.

Darum kann der Jiaogulan Tee helfen den Alterungsprozess zu verlangsamen, leider nicht zu stoppen, dann wäre es ja „forever joung Tea“.

Jiaogulan Tee, Jiaogulan Tee ZubereitenZubereitung des Jiaogulan Tee:

Die getrockneten Teeblätter dosiert man wie folgt:

2-3 TL Tee auf 1 Liter Wasser verwenden. Das Wasser zum Kochen bringen und nach zwei Minuten den Tee übergießen. Die Ziehzeit ist ca. 2- 8 Minuten – Vorsicht – bei längerer Ziehzeit kann er nachbittern – Sie können jedoch die Jiaogulan Tee Zubereitung nach Ihrem Geschmack abändern. Wie immer sind dies nur Richtlinien.

Selbstverständlich können Sie auch frische Blätter verwenden, dabei empfehlen wir 4-10 Blätter für einen Liter Jiaogulan Tee zu verwenden.

Die Tassenfarbe ist von überzeugender Klarheit in einem hellen jadegrün und hat einen ausgezeichneten, leicht süßlichen Geschmack vorzuweisen, der dezent an Lakritze erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.