Japan Bancha

Japan Bancha bei Teesorte

Teesorte Japan Bancha

Der Japan Bancha ist ein großblättriger Tee und wird aus den unteren Trieben der Teepflanze gewonnen – er zeichnet sich durch seine tiefgrüne Farbe aus. Dieser Grüne Tee wächst im Schatten – man nennt ihn darum auch Schattentee.

Die Teeblätter enthalten bis zu 70 % weniger Koffein, bzw. kaum Tein! Daher kann er auch gut von Menschen die das Koffein nicht so gut vertragen, getrunken werden. Viele trinken den Grünen Tee auch in den Abendstunden und sogar Kinder kann man diesen koffeinarmen Tee geben, vor allem wegen seinem grasig, frischen Geschmack findet er sogar bei den Kleinen Zustimmung.


Der Geschmack ist weich und zart mit einer hintergründigen Sanftheit und nur leicht grasig.
Er hat ein regelmäßiges, feines jedoch großes Blatt und ist ein klassischer Alltagstee, der herrlich in der Teekanne anzusehen ist.

Japan Bancha ist der zweit meist konsumierte Grüne Tee in Japan , er wird sehr gerne zum Essen getrunken und hat viele Mineralstoffe und Eisen. Vielleicht trägt er auch darum seinen Namen, denn „Ban Cha“ bedeutet nichs anderes als „gewöhnlicher Tee“, wenngleich Bancha alles andere als gewöhnlich ist!

Erntezeit und Verarbeitung des Japan Bancha

Der Tee wird zweimal im Jahr geerntet, einmal im Juni, die erste Ernte und dann nochmals, als zweite Ernte, im August. Nach der Pflückung, die noch ganz traditionell von Hand ausgeübt wird,  wird der Tee in großen Eisenpfannen kurz getrocknet. Dies geschieht bis heute über offenem Feuer!

Zubereitung des Japan Banchas

Bringen Sie einen Liter frisches Wasser zum Kochen und lassen es auf ca. 70° abkühlen (das dauert ca. 10 Minuten). Geben Sie nun 2 TL Tee in eine Kanne und übergießen diesen mit dem abgekühlten Wasser. Bancha kann bereits nach einer Minute Ziehzeit getrunken werden, manche Teetrinker lassen den Tee bis zu 20 Minuten ziehen. Eine noch längere Ziehzeit sollte man vermeiden, da sonst die Bitterstoffe ausgeschwemmt werden.

Selbstverständlich kann man auch diese Teesorte mehrmals aufbrühen – 2–3 Mal ist kein Problem!

Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Grünen Tee Bancha haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.