Grüner Tee aromatisiert

Moringalicious

Moringalicious ist eine Delikatesse aus schmackhaftem Grüntee und ausgesuchten, leckeren Moringablättern.

Was ist so besonders am Moringa im Moringalicious?

Moringa ist von unglaublich hoher Konzentration an Vitalstoffen. So hat Moringa beispielsweise sehr viele Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe und Proteine, ebenso wie Kalzium, Betacarotin, Eisen, Kalium und sehr viel Vitamin C.

Natürlich macht dies den Moringalicious Tee nicht zu einem Superfood, aber er muss sich sicherlich nicht verstecken und steht weit vor Limonade oder Cola.

Was finden wir im Moringalicious Tee?

Die Teesorte Moringalicious ist mit Papayastückchen
Papaya im Tee

Wir finden gute Zutaten wie ausgesuchten Grünen Tee, kleine Moringablätter, Zitronenverbene, herrliche Papayastücke, wunderschöne Gojibeeren, süße Feigen, interessante Physalis, sowie Erdbeerstücke und herrlich zarte Rosenblütenblätter.

Diese Mischung, welche die Teataster hier hervorgezaubert haben, ist von unheimlich frischen und fruchtigen Anklängen, welche bestens von der spritzigen Zitronenverbene abgerundet werden. Dazu die saftig, liebliche Papaya und die einnehmende Feige, die perfekt mit der knackigen Gojibeere harmoniert. Das Ganze wird perfekt abgerundet mit der bezaubernden, wohlschmeckenden Erdbeere und der exotischen Physalis. Um den ultimativen Geschmackszauber zu kreieren finden wir noch hauchzarte, filigrane Rosenblätter in dieser Teesorte.

Zubereitung des Moringalicious:

 

Kochen Sie einen Liter frisches Wasser und lassen Sie dies ca. 10 Minuten abkühlen. Es sollte um die 70 – 80° vorweisen, um den perfekten Teegenuss zu erhalten. Geben Sie ca. 2 – 3 Teelöffel des Grüntees Moringalicious in ein großes Teesieb (Grüntee liebt es zu schwimmen) und giessen Sie dann mit dem abgekühlten Wasser auf. Nach ca. 1 – 3 Minuten können Sie das Teesieb entfernen. Den zweiten Aufguss dann bitte etwas weniger lange Ziehen lassen.

Ist Ihnen die Zubereitung des Moringalicious so zu stark, verkürzen Sie erst die Ziehzeit und dann, wenn dies nichts hilft, die Teemenge.

Selbstverständlich können Sie aus dem Tee Moringalicious einen schmackhaften Eistee für heiße Tag zaubern. Dazu verdoppeln Sie die Teemenge und nehmen die Hälfte an Wasser (4 – 6 TL auf einen halben Liter Wasser). Dann schrecken Sie den fertig gezogenen Tee mit den Eiswürfeln ab. Die Menge der Eiswürfel sollte ca. 1/2 Liter Flüssigkeit sein.

Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Grüntee haben, teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Übersicht der Vielzahl an aromatisierten Grünen Tees

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.