Weltweit

Kenia Marinyn GFBOP

Kenia Marinyn GFOP ist eine Teeplantage die etwa 5.000 Hektar groß ist. Sie liegt ca. 8 Kilometer südlich von Kericho, welches das Zentrum des bedeutendsten Teeanbaugebiets des Landes darstellt. Das Tea Estate liegt ca. 2.000 Meter über dem Meeresspiegel und ist die zweitgrößte Teeplantage in Kenia.

Die James Finlays Kenia Marinyn Plantage liegt am Rande des Mau Waldes und produziert etwa 23 Millionen Kilo Tee pro Jahr. Hier sind Lehmböden mit vielen guten Nährstoffen und perfekte klimatische Bedingungen für das außerordentlich gute Wachstum der Teepflanzen verantwortlich.

Afrikanischen Tees zeichnen sich durch fruchtige und würzige Aromenvielfalt aus und müssen sich keinesfalls nicht hinter anderen Teesorten verstecken!

Was bedeutet GFBOP im Kenia Marinyn GFBOP?

Der Schwarztee ist ein GFBOB Tee, was bedeutet:

Golden Flowery Broken Orange Pekoe

Das bezeichnet die Blattgröße und Form.

  • G = Golden = goldbraunen Teespitzen
  • F = Flowery = jüngste Blatt in der Anfangsphase des Aufblühens
  • B = Broken = abgebrochener, kleinblättriger Tee
  • O = Orange = nicht für die Farbe oder Orangengeschmack, sondern für das niederländische Königshaus Oranien = Gleichsetzung von königlich.
  • P = Pekoe = die Größe der zarten Teeblätter

Charakter des Kenia Marinyn GFBOP

Kenia Marinyn GFBOP bester Schwarztee aus Afrika
Massai

Der Schwarztee ist würzig und gehaltvoll, er hat Nuancen von Zitrone und einen malzigen Charakter. Er ist kräftig, aber nicht bitter und er weist eine leicht sahnige Note am Gaumen auf. Man kann den Tee mit einem Schuss Zitrone verfeinern, oder mit Kandis und Sahne, oder Honig zu sich nehmen.

In der Tasse darf man seine goldene, fast schon bernsteinfarbene Farbe bewundern, welche klar und sauber ist. Ein wenig erinnert das an einen Assam Tee, jedoch mit blumigen und vollen Noten.

Zubereitung des Kenia Marinyn GFBOP

Nehmen Sie einen Liter frisch gekochtes Wasser. Dann geben Sie 4 – 5 TL in das Teesieb und lassen das gefüllte Sieb für ca. 3 – 5 Minuten im Wasser ziehen. Wenn Ihnen die Ziehzeit so nicht zusagt, verändern Sie erst die Länge der Ziehzeit und nicht die Teemenge!

Die sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Kenia Marinyn GFBOP Tee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Übersicht der Vielzahl an Schwarztees

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.