Tag Archives: Magen-Darmprobleme

Magen und Darmtee

Magen und Darmtee

Um den nervösen, beanspruchten Magen und Darm wieder auf den rechten Weg zu bringen wurde diese Teesorte gemischt.
Feinste Zutaten wie Anis, Fenchel, Korianderfrüchte, Pomeranzen-, Ringelblumenblüten, Enzianwurzel, Basilikum-, Tausendgülden- und Wermutkraut, sowie die Schafgarbe wurden hier beigegeben um diese Wirkung zu erzielen.

Risiken und Nebenwirkungen klären Sie Ihren Arzt oder Apotheker ab.

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Medizinischer Tee und Heilkräutertee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Magen und Darmtee Kräutertee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Lungenkraut Tee

Lungenkraut Tee

Der Legende nach entstanden die weißen Flecken auf den Grundblättern des Lungenkrauts so:

Beim Stillen tropfte der Muttergottes Muttermilch auf das Jesuskindes. Darum wird das Kraut auch „Unsere lieben Frau Milchkraut“ (englisch Ladys Milk Sile) genannt.

Lungekraut Tee bei Teesorte

Lungekraut bei Teesorte

Lungenkraut hat Kohlenhydrate, Mineralsubstanzen (bis zu 3% Kieselsäure), Gerbstoffe und Flavonoide. Es wirkt schleimbildend und auswurffördernd. Da es einen hohen Kieselsäuregehaltes hat wirkt das Kraut gewebefestigend.

 

Der Tee wird bei Erkrankungen der Atemwege, bei Entzündungen der oberen Luftwege, Erkrankungen des Magen-Darm-Apperates, sowie der Niere und ableitenden Harnwege sowie zur Wundbehandlung eingesetzt.

Wie immer – zu Risiken und Nebenwirkungen – fragen Sie Arzt oder Apotheker.

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Medizinischer Tee und Heilkräutertee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Kräutertee Lungenkraut Tee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Eibischtee

Eibischtee

Der Eibischtee wird aus der Wurzel des echten Eibisch gewonnen.

Er gehört zur Familie der Malvengewächse. Man verwendet ihn bei Halsschmerzen, Heiserkeit, Reizhusten, Rachenkatarrhen ebenso bei Magen-Darm Beschwerden (reizlindernd). Für den Heiltee verwendet man nur die jungen Wurzeln (im Herbst ausgraben und trocknen lassen).

Unsere Ermahnung zum Schluss:

Zu Risiken und Nebenwirkungen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Medizinischer Tee und Heilkräutertee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Kräutertee Eibischtee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.