Brombeerblättertee

Brombeerblättertee

Für den Tee werden die Blätter, die zuvor fermentiert werden, verwendet. Beim Fermentieren werden die Blätter schwarz und schmecken nun ähnlich wie schwarzer Tee. Sie enthalte Fruchtsäure, Vitamin C und Gerbstoffe. Duch die Gerbstoffe sind Brombeerblätter adstringierrend, d.h. sie bewirken ein Zusammenziehen der Schleimhäute.

Brombeerblättertee ist bestens geeignet bei leichten Durchfallerkrankungen und entzündeter Schleimhäute.

Brombeerblättertee bei Teesorte

Brombeerblättertee bei Teesorte

 

Eine altbewährte Teemischung bei Magenverstimmung und -schmerzen, Druchfall sowie Blähungen sind Brombeer- und Himbeerblätter, Kamille und Pfefferminze.

Diese Teesorte 10 min. ziehen lassen. Es sind keinerlei Neben- und Wechselwirkungen bekannt. Aber – trotzalledem: Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker über Risiken und Nebenwirkungen.


Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Medizinischer Tee und Heilkräutertee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Kräutertee Brombeerblättertee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.