Schwarzer Tee

Ceylon Ahinsa OP k.b.A.

Ceylon Ahinsa OP k.b.A. ist aus dem wunderschönen südöstlichen UVA District. Hier werden sehr hochwertige, oft etwas herbere Tees hergestellt. 

Über 185 Arbeiter sorgen auf dieser Teeplantage für einen reibungslosen Ablauf und sind für die konstanten Bioqualitäten verantwortlich. Meist werden hier von kleinen Zulieferern die gepflückten Tees zur Weiterverarbeitung gebracht.

Dieser herausragende Ceylon OP weist eine kräftige und würzige Tasse vor. Aber was ist Orange Pekoe, was bedeutet OP?

Das O steht nicht für Orange! Es hat nichts mit Orangen zu tun – Orange verweist auf die königliche Qualität – nach dem niederländischen Königshaus Oranien! Das P für Pekoe ist die Bezeichnung für das dritte Blatt beim Pflücken.

Teesorte Ceylon Ahinsa OP

Zubereitung Ceylon Ahinsa OP k.b.A

Nehmen Sie ca. 1 Liter nicht mehr kochendes Wasser und gießen Sie dies über ca. 4- 5 TL Tee, welchen Sie vorher in ein Teesieb gegeben haben. Die Ziehzeit beträgt zwischen 2 und 4 Minuten. Ist Ihnen der Ceylon  in dieser Zubereitungsform zu aromatisch, dann lassen Sie ihn im nächsten Versuch weniger lang ziehen. Wenn das keinerlei Wirkung zeigt, sollten Sie sich daran machen die Teemenge zu verändern.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.