Assam

Assam Jamguri Golden Blossom

Der Tee Assam Jamguri Golden Blossom hat einen unvergleichlich sanften, malzartigen Geschmack. Das ist charakteristisch für diese Ausnahmequalität. Der Teegarten Assam Jamguri liegt in der östlichen Hochebene im schönen Assam in Indien, ganz genau im Golaghat-Distrikt. Die Teeplantage Jamguri Tea Estate bringt Tees aus kontrolliert biologischem Anbau heraus. Der Jamguri Tea Estate ist Teil der Ambootia Tea Group.

Seine außergewöhnliche Lage, welche sich durch eine Kombination aus tropischem feuchtem Klima, einer fruchtbaren Bodenbeschaffenheit und den besonders hochwertigen Teebüschen auszeichnet, ist es zu verdanken, dass man diese Top-Qualität herstellen kann.

Geschichte des Assam Jamguri Golden Blossom

Assam Jamguri Golden Blossom bei Teesorte
Ein Teeschatz bei Teesorte

Für eine ausreichende Nährstoffversorgung wird die Rinde der 100 Jahre alten Büsche mit einer Kräuterpaste behandelt.

Beste Pflückerinnen erreichen nur eine Tagesleistung von 200g beim Pflücken dieser Teesorte. Es ist eine sehr mühselige und aufwändige Arbeit!

Diese aufwändige Produktion macht den Assam Jamguri Golden Blossom zu einem der teuersten in Assam produzierten Tees. Ein wahrer „Teeschatz“!

Der Assam Jamguri  hat sehr dunkle Teeblätter und wunderschöne goldene Knospen, dieser ergeben den herzhaften unwiderstehlichen Geschmack mit einer Note von weichen, malzigen Gewürzen! Der schöne Assamtee bringt eine wohltuende aromatische Tasse hervor. Schon beim Öffnen der Teetüte kann man sich von diesem Wohlgeruch verzaubern lassen. Die Tassenfarbe ist bernsteinfarben und hat einen leichten Abgang ins Rötliche!

Assam Jamguri Golden Blossom Zubereitung

Der Assam Jamguri ist ein sehr hochwertiger Tee, der sehr gerne in einer großen bauchigen Kanne ist. Das Wasser sollte kochen und nicht mehr sprudeln aufgegossen werden. Für eine Kanne von einem Liter nehmen Sie ca. 4 – 5 Tl von diesem großblättrigen Tee und lassen ihn dann 3 – 5 Minuten ziehen.

Wer es mag, kann die kräftige Teesorte gerne mit Milch und Sahne verfeinern.

Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Assam haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Übersicht der Vielzahl an Schwarztees

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.