Assam

Assam Oaklands TGFOP

Der Assam Oaklands TGFOP ist ein sehr schöner Second-Flush  Assam Tee aus der Erntezeit im Juni. Dies ist die zweite Pflückungsperiode, welche wichtiger ist im Exportgeschäft und hinsichtlich der Güteklasse des Tees, als die erste Pflückungsperiode, der First Flush. Die Second Flush Tees haben meist einen hohen Tip-Anteil und sind in der Tasse von dunkler, satter goldbrauner Farbe, das Teeblatt ist dafür eher bunt und schimmert schön.

Assam Oaklands TGFOP

Der Assam stammt aus der Nähe Dibrugarh. Die Region ist am nördlichen Ufer des Brahmaputra. Er durchfließt 95 km des Bezirks. Hier ist die größte Fläche der Welt mit Teegärten durchzugen. Manche sind älter als 100 Jahre alt. Hier sind folglich auch sehr viele Teefabriken um den Tee „Herr“ zu werden.

Die Teesorte ist kräftig und fein – sehr gut für den Nachmittagstee geeignet, da er einen aussagekräftigen Charakter hat, typisch kräftig und voll-würzig, mit malzartigem Charakter.

Er wird geerntet in der Hochzeit des Monats Juni und ist für einen Second Flush erstaunlich weich im Geschmack. Die Teesorte ist eine sehr gute Mediumqualität.

Der Schwarztee wird auch gerne mit einem Schuss Milch bzw. Sahne und Zucker oder Klunjte verfeinert! Diesen Genuss sollte man sich nicht entgehen lassen.
Natürlich sollte bei diesem kräftigen Tee ein Stück leckerer Kuchen nicht fehlen!

Welchen Blattgrad hat der Tee

Der Assam ist ein TGFOP Tee was bedeutet, er ist ein vom Blattgrad ein Tippy Golden Flowery Orange Pekoe – so nennt man die Teesorten, welche den höchsten Anteil an Blattspitzen aufweisen. Orange hat nichts mit der orangen Geschmack zu tun! Das kommt von Oranien.

Zubereitet des Schwarztees Assam Oaklands TGFOP:

Nehemen Sie 12 – 14 gr. Tee (das sind 4 bis 5 Teelöffel) pro einem Liter. Diesen mit kochendem Wasser aufgießen. Die Ziehzeitbeträgt 2 – 3 Minuten. Das Teewasser sollte einmal aufkochen und Sie dürfen den Tee dann mit dem siedenden Wasser übergießen.

Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Schwarztee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Übersicht der Vielzahl an Schwarztees

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.