China Liu An Gua Pian

Dieser edle grĂŒne Tee stammt aus dem bekannten Distrikt Huangshan, aus den Bergen von Jin Zhai County, in der Provinz Anhui. Hier, an den nördlichen AuslĂ€ufen des Dabie Gebirges liegt die Bergregion Qitou Shan, Auf diesen BerghĂ€ngen wird der China Liu An Gua Pian angebaut, auf einer Höhe von bis zu 800m.

Diese Region gehört verwaltungstechnisch zur Liu An und der bekannte GrĂŒne Tee China Liu An Gua Pian entstand bereits um 1905! Bereits im 8. Jahrhundert wurde die Region Shouzhou erwĂ€hnt von Meister Lu Yu!

Der grĂŒne Tee ist ein Genuss der mit seinem Duft nach frisch gerösteten Sonnenblumen hervorragend den Gaumen umspielt. Er hat einen sehr krĂ€ftigen und intensiven Geschmack, ohne Schnörkel und keinesfalls herb in der Teetasse. Der GrĂŒne Tee hat im Nachhall einen leicht blumigen Abgang und eine angenehme SĂŒĂŸe die sehr erfrischend und fruchtig ist.

Der Name Gua Pian, wird oft falsch ĂŒbersetzt mit Melone-Samen. Das liegt sicher daran, das seine trockenen TeeblĂ€tter an Sonnenblumenkerne erinnern

 

GrĂŒner Tee China Liu An Gua Pian seine PflĂŒckzeit

 

Dieser Tee benötigt etwas Zeit und darum wird er auch nicht Anfang April gepflĂŒckt, zur ersten frĂŒhen Ernte, sondern erst nach dem Erntefest ab dem 24. April des Jahres. Diese relativ spĂ€te PflĂŒckung ist typisch fĂŒr die GrĂŒnen Tees aus dieser Region.
Ebenfalls eher ungewöhnlich: es werden nicht die Blattspitzen und Knospen verwendet, sondern die ersten 2-3 TeeblĂ€tter der frischen Triebe – daher auch die interessante Form, wie Sonnenblumenkerne!

Wie wird der China Liu An Gua Pian hergestellt?

 

Nach dem PflĂŒcken der TeeblĂ€tter werden die BlĂ€tter in zwei großen Pfannen, welche auf Holzfeuer stehen, bearbeitet. Die erste Erhitzung ist, um die Poren der frischen TeeblĂ€tter zu verschließen, dies geschieht unter permanentem Bewegen in der Pfanne. So wird das Fermentieren der TeeblĂ€tter verhindert – anschließend werden die BlĂ€tter in der zweiten Pfanne in die „Sonnenblumenkern Form“ gebracht.

Die handverlesenen TeeblĂ€tter sind von einem satten smaragdgrĂŒn und haben keine Knospen vorzuweisen, die fleischigen BlĂ€tter sind lang und schmal anzusehen. Sie sind leicht gedreht und haben einen leicht blĂ€ulichen Schimmer und bringen eine schöne, hellgelbe Infusion hervor.

GrĂŒntee China Liu An Gua Pian

Zubereitet wird der China Liu An Gua Pian wie folgt:

FĂŒr 500 ml Tee benötigen Sie ca. 2-3 Teelöffel Tee. Das Wasser bitte aufkochen lassen und dann auf ca. 75- 80° abkĂŒhlen lassen. Lassen Sie den GrĂŒntee um die 2-3 Minuten ziehen – er verzeiht auch etwas mehr Ziehzeit, denn er bittert nicht nach.

Sollten Sie bereits Erfahrung mit GrĂŒnen Tee China Liu An Gua Pian haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.