Category Archives: Japan

Kukicha Honoka

Kukicha bedeutet das die Blattstengel der Teeblätter weiterverarbeitet werden (Kuki = Stengel).
In dieser Teesorte wurde saftig grüner Gyokuro und und die feinen Kukicha verwendet.
Eine Teekomposition die eine gold-grüne Tasse hervorbringt und sich durch einen niedrigen Koffeingehalt auszeichnet.

 

Der Grüne Tee Kukicha Honoka verfügt über ein sehr mildes Aroma und verdient darum den Namen „Pflanze der Harmonie“ (Honoka).

Fukamushi Cha Shizuoka

Ein grüner Tee der Fukamushi Cha Shizuoka, der NICHT durch seine Blattschönheit, sondern durch seinen speziellen Geschmack überzeugt. Fukamushi heißt „tiefer Dampf“ und der Name kommt daher, weil speziell verlesene Teeblätter einer langen und sorgfältigen Prozedur mit starkem Dampf ausgesetzt werden.
Dadurch entsteht ein grüner Tee, der zwar aus relativ kleinen Blattstückchen besteht, dessen angenehme Süße mit dem reichen Aroma jeden Grünteekenner entzückt.
Die Tassenfarbe ist frisch und grün.

Uji Sencha Kyomizu

Dieser grüne Tee, der Uji Sencha Kyomizu, ist von gehobener Qualität mit einer hellgrünen, frischen und weichen Tasse. Der Geschmack ist als mildwürzig mit abgerundeter, leicht grasiger Note einzustufen.
Gibt es auch als Biotee zu kaufen.

Seit dem bekannt ist, das Grüntee sehr gut für die Gesundheit, bzw. sogar krebsvorbeugend ist, erfreut sich Grüntee enormer Beliebtheit.

Matcha Shiro No Kotobuki

Dieses Grünteepulver stammt au dem Gebiet Uji. Dieser Tee der Spitzenqualität ist sehr leicht im Geschmack und daher bestens für den Koi-Cha (dicken Tee mit viel Teepulver und wenig Wasser) geeignet.
Der grüne Tee Matcha Shiro No Kotobuki ist sehr bekömmlich und mild im Abgang.