Monokräuter und Kräutertee Mix

Mate Ingwer Zitrone

Mate Ingwer Zitrone ist eine ansprechende Teemischung nicht nur für den Sommer – nein auch für den Winter ist es ein Genuss diesen Tee zu trinken.

Im Winter ist der Ingwer wärmend und die Zitrone die spritzige Abrundung. Im Sommer, als Eistee, ist der Ingwer mit der fruchtigen Zitrone ein sehr guter Durstlöscher!

Mal einige Informationen zur Mate.

Matetee ist ein ganz besonderer Tee. Es gibt ein ausführliches Teeritual für diesen Tee.

Mate kommt von einem Strauch dem Ilex paraguariensis – dem Mate-Strauch. Er ist in Südamerika beheimatet und gehört zu den Stechpalmen. Um ihn besser beschneiden zu können wird er meist auf einer Höhe von 4 bis 6 Meter gestutzt – wild erreicht der Strauch wesentlich mehr Höhe. Bis zu 18 Meter hohe Exemplare kann man da finden.

Das Wort Mate stammt von den Ureinwohnern in Südamerika, eigentlich heißt sogar richtig “Mati”. Das ist Quechua und ist eine Gruppe eng miteinander verwandten indigenen Sprachvarietäten. Es bezeichnet den ausgehöhlten Kürbis, die Kalebasse aus der getrunken wird. 

In Südamerika finden Sie kaum irgendeinen Menschen der ohne seinen Termo, seine Guampa und seine Bombilla unterwegs ist.

  • Termo = Thermosbehälter für die kalte Jahreszeit und Behälter für kalten Genuss
  • Kalebasse = Guampa = Trinkbehälter
  • Bombilla = Strohhalm
  • Yerba = Matetee

Die Meisten haben sogar einen persönlichen Termo – mit ihrem Namen, dem Lieblings Fußballclub,  oder dem eigenen Namen versehen. In Handarbeit werden die Termos mit viel Liebe hergestellt und dann bestickt. Kaum eine Idee die nicht umsetzbar ist.

mate ingwer zitrone termo
Termo Varianten

Mate Tee Mischungen

 

Es gibt hier Mateteemischungen, das kann man sich in Europa gar nicht vorstellen. Regale voll mit den verschiedensten Mischungen. Oft wird fruchtiges dazugemischt, dabei ist Orange und Zitronen sehr beliebt. Außerdem werden auch sehr gerne Magen-beruhigende Sachen produziert wie Boldo.

Diese Teemischung Mate Ingwer Zitrone ist spritzig und frisch in der Teetasse. Wunderschöne Ingwerstückche, Zitronen- und Orangenstücke treffen hier auf zauberhafte Ringelblumenblüten. Ein Geschmack der sich nicht verstecken muss.

Bitte nicht vergessen – Matetee hat Koffein. In den frischen Blättern des Mate-Strauchs sind sogar 0,4 bis 1,6 % Koffein enthalten.

Wie bereite ich den Mate Ingwer Zitrone zu?

Auch hier unterscheidet sich die Europäische Zubereitung sehr von der aus Südamerika.

In Europa nehmen Sie ca. 2–4  TL Tee und übergießen diesen mit nicht mehr kochendem Wasser und lassen das Ganze ca. 5 Minuten ziehen.

In Südamerika wird die Kalebasse fast bis zum Rand mit Mate gefüllt und dann wird immer und immer wieder das Wasser (egal heiß oder kalt) nachgegossen und getrunken. Dabei wird die Kalebasse immer weiter gereicht.

Es gibt hier Mateteemischungen, das kann man sich in Europa gar nicht vorstellen. Regale voll mit den verschiedensten Mischungen. Oft wird fruchtiges dazugemischt, dabei ist Orange und Zitronen sehr beliebt. Außerdem werden auch sehr gerne beruhigende Sachen hinzugefügt.

Diese Teemischung Mate Ingwer Zitrone ist spritzig und frisch in der Teetasse. Wunderschöne Ingwerstückche, Zitronen- und Orangenstücke treffen hier auf zauberhafte Ringelblumenblüten. Ein Geschmack der sich nicht verstecken muss.

Bitte nicht vergessen – Matetee hat Koffein, also nichts für Kinder. In den frischen Blättern des Mate-Strauchs sind sogar 0,4 bis 1,6 % Koffein enthalten.

Sie sehen – andere Länder – andere Sitten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.