Blauer Tee oder Oolong Tee

Oolong Marillencrêpe

Oolong Marillencrêpe – alleine der Name zergeht schon auf der Zunge. Hier haben wir eine liebliche Teemischung die eine zauberhafte Aprikosennote vorzuweisen hat. Auf der Basis des Oolong China Se Chun wurde diese Teekreation aufgebaut.

Der China Se Chun ist ein Felsentee des Wuyi Gebirges in Fujian. Hier ist die Landschaft felsig und steinig – hier müssen die Teebüsche Nischen suchen, wo sie wachsen und gedeihen können. Daher kommt auch sein ungewöhnlicher Geschmack – eine ganz andere Art zu wachsen – die nichts mit einer Teeplantage gemeinsam hat.

Die Basis des Oolong Marillencrêpe ist blumig-fruchtig, das macht sich schon beim Öffnen der Teetüte bemerkbar, man kann hier anklänge von Hyazinthen, Honig und fruchtigen Aprikosen erkennen. Im Abgang ist der Basistee von nussigen Aromen umspielt, welche in Richtung Maronen oder Walnüsse gehen.

Ansonsten haben die Teataster ganze Arbeit verrichtet bei der Kreation Oolong Marillencrêpe.

Was ist im Oolong Marillencrêpe?

Wie gesagt, zum einen Oolong China Se Chun, dazu können Sie feinste Apfelwürfelchen, leckere Zimtrinde und leuchtend rote Hibiskusblüten, sowie traumhaft aussehende Marillenstückchen finden. Eine perfekte Teemischung die einen unglaublichen Geschmack hinterlässt der an frisch gebackene französische Crêpes erinnert. Im Abgang unterstreicht der feinwürzige Zimt den ansprechenden Tee.

Das ist nicht nur ein Tee für kalte Tage, denn der Oolong  eignet sich auch bestens als Eistee an heißen Tagen!

Die Zubereitung des Oolong Marillencrêpe als Eistee:

Teesorte Oolong Marillencrêpe - feiner Eistee

Nehmen Sie 4 Esslöffel Tee für einen halben Liter Wasser. Das Wasser sollte aufgekocht werden und dann auf ca. 70 – 80° abkühlen. Damit übergießen Sie den Oolong  und lassen ihn ca. 3 – 5 Minuten ziehen. Dann entfernen Sie das Teesieb und schrecken den Tee mit Eiswürfeln ab. Die Eiswürfel sollten ca. aus einem halben Liter Wasser stammen.

So abgeschreckt behält der Tee seine Farbe.

Die traditionelle Zubereitung des Oolong Marillencrêpe:

Nehmen Sie einen Liter Wasser und lassen Sie diesen aufkochen und dann auf 70-80° abkühlen – das dauert ca. 10 Minuten. Dann geben Sie ca. 2 EL Tee in ein großes Teesieb, damit sich der Oolong schön entfalten kann. Nach 3 – 5 Minuten können Sie das Teesieb entfernen und den Tee genießen. Selbstverständlich können Sie den Oolong Marillencrêpe mehrmals aufgießen, dazu aber bitte weniger lange ziehen lassen.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem Oolong in der Kommentarfunktion mit.

Übersicht der Vielzahl an Tees Oolongtee oder Blauer Tee

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.