ROTER KATZENKLAUTEE

Die eßbare Rinde des Lianengewächses namens Uncaria Tomentosa nennet man auch „Cats Claw“ oder „Una de Gato“. In Peru, am Oberlauf des Amazonas, wird Una de Gato wildgewachsen gesammelt. Die Einheimichen benutzen es als Heilmittel.
Isopteropodin, Rynchophyllin und weitere Alkaloide, gleichfalls starke Antioxidantien wie einige Polyphenole, Pflanzensterole und Triterpine sind Bestandteile dieser Teesorte. Ihr werden auch die Eigenschaften gegen Entzündungen und Viren zugeschrieben. Zudem soll es reinigend im Verdauungstrakt sein.
Diesen Tee muss man etwa 10 – 15 Minuten köcheln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.