Was ist Suutei Tsai Tee?

So nennt sich der mongolische Tee – Milchtee mit Salz

Dabei werden die Teeblätter in heißes Wasser gegeben und aufgekocht. Nach ein paar Minuten wird dieselbe Menge Milch, wie zuvor Wasser beigemischt und weiter aufgekocht.

Während des Kochvorgangs wird mit einer Kelle immer wieder das Milch/Wassergemisch hochgehoben und erneut in ­den Topf geplätschert (natürlich kann man es auch einfacher machen und einfach umrühren).

So wird auf alle Fälle Sorge getragen, dass der Tee gut vermischt wird.

Nach wenigen Minuten mit Salz abschmecken und den Tee genießen!

Diese Teesorte wird zu jeder Mahlzeit ín der mongolischen Küche getrunken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.