Schwarzer Tee

Ceylon Koppakanda FOP

Ceylon Koppakanda FOP ist eine ausgezeichnete Rarität unter den Ceylon Tees.

Ceylon Tees müsste eigentlich Sri Lanka Tees heißen, da der Name schon seit 1972 passe ist. Aber doch sicher wegen seiner traditionsreichen Geschichte hat er den alten Landesnamen behalten. Die Provinz Kandy, ist der Ursprung des Koppakanda Tees. In der gleichnamigen Hauptstadt ist die heiligste Sache in ganz Sri Lanka verborgen:

Der linke Eckzahn Buddhas. Dieser ruht in einem goldenen Schrein und wird bei jedem Vollmond im August in einer Prozession durch die Straßen von Kandys getragen.

Das Spektakel wird mit beleuchtete Elefanten, Tänzern, Fackelläufer, Trommlern, Peitschenknallern und Stelzenläufern, untermalt. Dieses Ereignis ist das Esala Perahera  und ist das wichtigstes buddhistisches Fest in Sri Lanka.

 Ceylon_-Koppakanda_teesorte

Der Schwarze Tee hat ein sorgfältig gearbeitetes Blatt, das sich durch viele Tips hervorhebt. Im Geschmack ist diese Teesorte mildwürzig und sehr aromatisch. Eine Perfektion an Tee Genuss. Der Ceylon Koppakanda ist absolut ausdrucksstark am Gaumen und überzeugt durch seinen ansprechenden Geschmack. Wenn man die Teetüte öffnet, ist man von seinem Duft gefangen,denn er ist fein würzig und intensiv. Haben Sie erste Tasse getrunken, werden auch Sie gefessert sein von seinem aparten Geschmack. Es macht sich bezahlt, das der Tee nicht maschinell verarbeitet wird, sonder noch immer von Hand.

In der Tasse ist diese Schwarztee sehr dunkel und von herrlich kupferroter Farbe

Zubereitung des Ceylon Koppakanda

Nehmen Sie für eine Kanne mit einem Liter Fassungsvermögen, 3 – 4 Teelöffel Tee in ein Teesieb. Das Wasser einmal aufkochen und über den Tee gießen. Die Ziehzeit der Teesorte beträgt 4 – 5 Minuten.

Wenn Ihnen die Ziehzeit so nicht zusagt, verändern Sie erst die Länge der Ziehzeit und nicht die Teemenge!

Übersicht der Vielzahl an Schwarztees


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Ceylon Tee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.