Oolong Feng Huang Dan Cong

Oolong Feng Huang Dan Cong Tee stammt aus der südlichen Provinz Guangdong, welche am Südchinesischen Meer liegt.

Der Dan Cong Baum stammt von der Shuixian Teepflanze ab – Dan Cong heißt „einzelner Baum“. Diese Teebäume werden bis zu fünf Meter hoch, seine Äste sind großzügig, ausladend und spenden sehr viel Schatten – man sagt:

Er öffnet sich wie ein Regenschirm.

So kann man es gut nachvollziehen bei dieser enormen Höhe, das man zum Ernten der Teebäume Leitern benötigt.

Der Teebaum kann viele Hundert Jahre alt werden und jeder Baum hat eine andere charakteristische Eigenschaft! So wundert sich sicher niemand, dass der Dan Cong schon vor fast einem Jahrhundert Erwähnung in der Geschichte gefunden hat. Der Feng Huang Dan Cong war ein Kaiserlicher Tee bereits während der Song Dynastie.

Für diesen exklusiven Tee werden nur die Blätter von einzeln stehenden, wild wachsenden Teebäumen verwendet.

Geschmack des Oolong Feng Huang Dan Cong

 

Der Tee ist sehr aromatisch leicht süß und erinnert ein wenig an weichen Pfirsich. Er hat einen unverwechselbaren Charakter und der Geschmack erinnert ein wenig an Blumen und Hölzer. Sein Bouquet ist so unterschiedlich, so voller Aromenvielfalt – das geht über Lakritz, Honig, Zitrone, Vanille über milchig und blumig, fruchtig und blumig. Eine Teesorte die durch Gehalt und Fülle überzeugt, ebenso einen sehr langen Nachhall am Gaumen hinterlässt.

Dieser Oolong ist unglaublich Komplex und somit einfach nur als ein außergewöhnlicher Tee zu bezeichnen – wir verstehen nun warum Kaiserlicher Tee!

Das ist sicher kein Alltagstee, sondern eine sehr individueller Tee für besondere Anlässe.
In der Teekanne überzeugt der Feng Huang Dan Cong mit seiner sehr klaren und reinen Farbe und seinem unglaublichen, vielseitigen Duft.

Die Teeblätter sind groß, lang und von rötlichem goldbraun mit grünen Anklängen. Schon beim Öffnen der Teetüte strömt der unwiderstehliche würzige Duft aus. Die Blätter sind nach dem Aufguss von neuem, interessanten Farbenspiel – von grün bis fast schwarz!

Diese Teesorte ist leicht anfermentiert, was beim Welkprozess auf natürlicher Weise stattfindet. Was ist Fermentieren?

 

Zubereitung des Feng Huang Dan Cong:

Zubereitung Feng Huang Dan CongDiesen Oolongtee kann man natürlich mehrmals aufgießen.

Nehmen Sie für 200ml Wasser 1 Teelöffel, wenn Sie gleich eine Kanne mit einem Liter machen wollen nehmen Sie dafür 5 TL Tee.

Die Ziehzeit kann gerne 2-5 Minuten sein, die weiteren Aufgüsse entsprechend weniger! Lassen Sie das Wasser aufkochen und dann auf ca. 80° abkühlen.

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Blauer Tee und Oolong Tee


 

Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Oolong Tee Feng Huang Dan Cong haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.