Kräutertee Butterfly Pea Tee

Blumentee Butterfly Pea Tee

Butterfly Pea Tee nennt sich der blaue Schamblumen Tee. Die Blume ist auch bekannt als Clitoria ternatea, Asian pigeonwings, bunga Telang, Shankupushpam, dau biec.

Der blauer Schmetterlingsblütler – eine indigoblaue Blüte aus der Familie der Hülsenfrüchtler.

Tee der Butterfly Pea stammt aus Afrika und Asien und kann auf eine sehr lange Verwendung in der ayurvedischen Medizin zurückblicken.

Die blaue Schlingpflanze liebt es sehr warm und feucht, gerne tropisch  – daher ist es sehr leicht sie im Garten zu beheimaten, sobald sie diese wundervoll blaue Blüte einmal gesehen habe, wollen Sie diese für immer behalten. Sie trotzt gleichwohl ihrer Zartheit extremen Wetterveränderungen, sind aber nur Morgens in ihrer vollen Pracht zu begutachten, denn über den Tag hin verkümmern die Blüten. Darum muss man auch früh den Butterfly Pea Tee pflücken.

Die Pflanze wird an die fünf Meter lang und breitet sich sehr schnell aus.

Das liegt an den Früchten – es sind flache Erbsenschoten und jedes mal wenn eine Erbsenschote platzt breiten sich 5-10 Samenkörner aus um erneut zu wachsen.

Die kleine, eher unscheinbare Blüte wäre sicher sehr uninteressant hätte sie nicht eine Besonderheit auf die wir gleich zu sprechen kommen wollen.

Butterly Pea Tee bei Teesorte Die Erbsenblume ist mit ihrer leuchtend blauen Farbe sehr weit verbreitet um kulinarische Genüsse, wie Tees, Cocktails oder auch „nur“ als Dekoration mit ihrer leuchtenden Farbe zu unterstützen. Sieht man die Blüte unter dem Mikroskop an ist man wie hypnotisiert von der blauen Leuchtkraft.

In Thailand kocht man sehr gerne „blauen“ Reis mit dieser Blüte und so ist es verständlich dieses Blau oft als  kulinarisches Wunder zu betiteln.

Es gibt wenig blau in der Natur, vielleicht verfallen wir deshalb so schnell dem Reiz der exotischen Blüte?

Butterfly Pea Tee ist sehr nährstoffreich und verbessert die Gesundheit in vielerlei Weise.

Es gibt sogar Studien, die sich mit dem Butterfly Pea Tee beschäftigen, weil er verschiedene positive Gesundheitsaspekte aufzeigt.
So kann der Butterfly Pea Tee beispielsweise der Entwässerung dienen, er wirkt zudem beruhigend, krampflösend und unterstützt Sehkraft der Augen.

Der Butterfly Pea Tee hat sehr viele Flavonoide.

Ein Nährstoff der sich schnell in Wasser löst – darum ist auch das Wasser des Tees innerhalb von Sekunden blau!

Auch Steroide (in sicheren und wirksamen Mengen) und Antioxidantien sind im Butterfly Pea und dies hat positive Auswirkungen auf die Energie in unserem Körper.

Triterpene sind ebenfalls enthalten – diese werden bei allen Erkrankungen eingesetzt wo man Kortison (Steroidhormone)benutzt.

Die Triterpene im Butterfly Pea Tee können bei

  • Allergien
  • Bluthochdruck
  • HIV
  • hohem Cholesterin
  • Impotenz
  • Lebererkrankungen
  • Krebserkrankungen
  • Thrombose

helfen.

Jeder einzelne Baustoff der Clitoria ternatea Blüte dient als natürliche Abwehr von Krebs auslösende Faktoren!

Die chemische Zusammensetzung und die Reichhaltigkeit an Nährstoffe kann die Gesundheit stärken.

Zudem ist er ein wahrer Augenschmaus, denn der Tee kann seine Farbe ändern, Dies kommt vom kräftigen Anthocyanin Antioxidant, das, je nach Säuregehaltes das Wasser von strahlend blau, in  leuchtendes pink verwandelt – Zitronensaft genügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.