Tag Archives: China

China Lapsang Souchong

Der Schwarztee China Lapsang Souchon ist der erste schwarze Tee überhaupt – er wird auch gerne als Rauchtee bezeichnet.

 

Herstellung des China Lapsang Souchong

 

Für den China Lapsang Souchon werden nicht die jüngsten Triebe genommen, sondern das Souchong Blatt. Dieses Teeblatt ist kräftiger und größer und im unteren Bereichen des Teebusches angesiedelt. Über schwelenden Hölzern, oft Edelhölzern, wird der Tee angeräuchert, dann werden diese Blätter in heiße Eisenpfannen gelegt und geröstet, gerollt und fermentiert (oxydiert). Abschließend wird der Schwarztee mit der interessanten Rauchnote nochmal im Bambuskorb geräuchert – so bekommt er dieses unwiderstehliche Aroma, nur darum ist der China Lapsang Souchong im Geschmack rauchig würzig, das Blatt schwarz bis gräulich mit einer scharfen Rauchnote.

China Lapsang Souchong bei Teesorte Eine chinesische Teesorte für den besonderen Genießer, die man normalerweise pur zu sich nimmt. Oftmals werden die Tees auch für Schwarzteemischungen verwendet.

Der China Lapsang Souchon verzeiht auch eine längere Ziehzeit, denn er bittert kaum in der Teekanne. Man kann den Tee mehrmals aufgiessen und er eignet sich ebenfalls für den Teegenuss im Samowar!

weiterlesen

China Jasmin Phoenix Pearls

China Jasmin Phoenix Pearls

Feinste Teeblätter werden bei dem China Jasmin Phoenix Pearls mit zarten Jasminblüten aromatisiert und zu regelmäßigen, kleinen Kugeln gerollt. Die Blätter werden mit den frischen Jasminblüten vermischt und zu Perlen gedreht und die Blüten werden dann wieder entfernt. Dieser Vorgang wird dreimal wiederholt, das bringt den Geschmack und unverkennbaren Duft hervor.
Der Tee besticht durch eine saubere, helle Tasse und einen milden Geschmack durch die zarte Verbindung mit dem zauberhaften Jasmin.

China Jasmin Phoenix Pearls Grüner Tee

China Jasmin Phoenix Pearls bei Teesorte


Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Grüner Tee aromatisiert


 

Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem China Jasmin Phoenix Pearls Tea haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

China Liu An Gua Pian

Dieser edle grüne Tee stammt aus dem bekannten Distrikt Huangshan, aus den Bergen von Jin Zhai County, in der Provinz Anhui. Hier, an den nördlichen Ausläufen des Dabie Gebirges liegt die Bergregion Qitou Shan, Auf diesen Berghängen wird der China Liu An Gua Pian angebaut, auf einer Höhe von bis zu 800m.

Diese Region gehört verwaltungstechnisch zur Liu An und der bekannte Grüne Tee China Liu An Gua Pian entstand bereits um 1905! Bereits im 8. Jahrhundert wurde die Region Shouzhou erwähnt von Meister Lu Yu!

Der grüne Tee ist ein Genuss der mit seinem Duft nach frisch gerösteten Sonnenblumen hervorragend den Gaumen umspielt. Er hat einen sehr kräftigen und intensiven Geschmack, ohne Schnörkel und keinesfalls herb in der Teetasse. Der Grüne Tee hat im Nachhall einen leicht blumigen Abgang und eine angenehme Süße die sehr erfrischend und fruchtig ist.

Der Name Gua Pian, wird oft falsch übersetzt mit Melone-Samen. Das liegt sicher daran, das seine trockenen Teeblätter an Sonnenblumenkerne erinnern

 

Grüner Tee China Liu An Gua Pian seine Pflückzeit

 

Dieser Tee benötigt etwas Zeit und darum wird er auch nicht Anfang April gepflückt, zur ersten frühen Ernte, sondern erst nach dem Erntefest ab dem 24. April des Jahres. Diese relativ späte Pflückung ist typisch für die Grünen Tees aus dieser Region.
Ebenfalls eher ungewöhnlich: es werden nicht die Blattspitzen und Knospen verwendet, sondern die ersten 2-3 Teeblätter der frischen Triebe – daher auch die interessante Form, wie Sonnenblumenkerne!

weiterlesen

Oolong Anxi King Tie Guan Yin

Oolong Anxi King Tie Guan Yin

Der Oolongtee, Oolong Anxi King Tie Guan Yin,  wird nur ganz leicht anfermentiert, ist hellgrün und hat eine hocharomatische, frische Tasse. Im Geschmack ist er leicht cremig-fruchtig mit einem blumigen Touch. Die Verarbeitung dieser Tees wird unter strengem Verschluss gehalten – bekannt ist der Tee vor allem durch seine aussagekräftige Aromenvielfalt!

In der Tasse ist der Oolong hellgolden, fast schon als klar zu bezeichnen.

Anxi ist in der Provinz Fujian im schönen China und umfasst knapp 3000 Quadratkilometer.

Kochen Sie das Wasser kurz auf und lassen es dann auf etwa 80 bis 90° Abkühlen bevor Sie den Oolongtee damit augiessen. Eine wichtge Regel ist ausserdem – der Oolongtee benötigt viel Platz in der Teekanne, damit er sein volles Aroma entfalten kann.

Oolong Anxi King Tie Guan Yin bei Teesorte

Teesorte zeigt Ihnen China


Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Blauer Tee und Oolong Tee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Oolong Anxi King Tie Guan Yin Tee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Oolong China Ben Chan

Oolong China Ben Chan

Ein frischer und zarter Oolong Tee.
Diese Teesorte kommt aus der Nähe der Stadt Anxi und wird in einer sehr kleinen Fabrik hergestellt.
Den Ben Chan Tea gibt es seit vielen Hundert Jahren und der erste Tee wurde von dem bekannten Tee-Meister Yuang Xing hergestellt.
Der halbfermentierte Tee ist von klarer und reiner Tassenfarbe und geschmacklich zwischen Grüntee und schwarzem Tee anzusiedeln.

 

Oolong China Ben Chan bei Teesorte

Chinesische Statuen bei Teesorte

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Blauer Tee und Oolong Tee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Oolong China Ben Chan Blauer Tee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.