Weißer Tee

Bai Hao Yin Zhen (Supreme)

Bai Hao Yin Zhen (Supreme)

Wie man weiß, ist Bai Hao Yin Zhen einer der wertvollsten weißen Tees seit der Zeit der Tang-Dynastie. Dieser Tee wird einmal jährlich, in Fuding (China), während der wenigen trockenen Wochen im März und April geerntet. Der Tee wird keinesfalls gepflückt, wenn es regnerisch ist oder am frühen Morgen, wenn noch Tau auf den Blättern ist. Es muss trocken sein!

Der Teegarten liegt tief in den Bergen von Fuding und verspricht eine besondere Note.

Bai Hao Yin Zhen (Supreme) bei Teesorte
Kanne zum Zubereiten des weißen Tees

Nur die „drei Weißen“, die zarte Knospe und die ersten beiden feinen jungen Blätter werden ausgewählt und dann sorgfältig in der Sonne getrocknet.

Eine unfermentierte wunderbar wohlschmeckende Teesorte die Sie im Teeversand bestellen können.

Die trockenen Blätter duften nach Heu und Honig. Sind sie einmal gewaschen,  riechen sie zuerst ein wenig rauchig und dann etwas würzig. Einfach ein berauschender Duft!

Der Geschmack ist absprechend und sein Geschmack ist frisch und köstlich mit Butter artigem, nussigen Geschmack. Einfach ein raffinierter, knospenreicher Tee!

Weißer Tee ist reich an Antioxidantien und anderen Mineralien.

Zubereitung des Bai Hao Yin Zhen

Nehmen Sie für eine Kanne mit einem Liter Fassungsvermögen, 3 – 4 Teelöffel Tee in ein Teesieb. Das Wasser einmal aufkochen und 10 Minuten abkühlen lassen. Nun hat das Wasser es um die 80 °C und ist perfekt für den Tee. Aufgießen und 2 – 3 Minuten ziehen lassen.

Wenn Ihnen die Ziehzeit so nicht zusagt, verändern Sie erst die Länge der Ziehzeit und nicht gleich die Teemenge!

Übersicht der Vielzahl an Gelben Tees

Möchten Sie Ihre Erfahrung mit dem Gelben Tee teilen, verwenden Sie die Kommentarfunktion.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.