Entwässerungstee

Entwässerungstee

Wie der Name schon sagt, diese Teesorte hilft den Körper zu entwässern.
Unterstützung hat der Tee von Brennesselblättern, Pfefferminze, Birkenblättern und Mate. Ein wohlschmeckender Teegenuss.
Achtung: Bei medizinischen Tees fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker nach Nebenwirkungen!

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Medizinischer Tee und Heilkräutertee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Entwässerungstee Kräutertee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

4 Gedanken zu „Entwässerungstee

  1. Dietrich RÖBEN

    I
    Welcher Tee entwässert am stärksten das Körpergewebe. Mir geht es dabei weniger um den parallel verlaufenden Gewichtsverlust, sondern die Gewebswasser-Reduzierung in den unteren Beinpartien (z.B. die Knöchelgegend). Ich möchte das erreichen ohne Einnahme von Medikamenten wie TORASEMID mit seinen Nebenwirkungen. – PS : Mit den u.a. HTML-Tags kann ich rein garnix anfangen :-)).
    Mit freundlichen Grüßen D. Röben

    Antworten
    1. Cornelia Huber Beitragsautor

      Hallo Herr Röben,

      Apoyar Tee entwässert sehr gut, ebenso haben wir neu in unserem Sortimenteinen Tee speziell für die Beine (Frauen Tee – mit Catuaba, Safran, Una de Gate und anderen Zutaten)). Selbstverständlich ist der Tee nicht nur für Frauen geeignet!
      Natürlich können Sie den guten alten Brennesseltee verwenden!
      Wenn Sie mehr wissen wollen – gerne auch cornelia.huber(AT)teesorte.com
      Und 🙂 die HTML-Tags sind nicht wichtig 😉

      Mit in-tee-rnetten Grüßen
      Cornelia Huber

      Antworten
  2. ANDREA AHRENDS

    ICH HABE SEHR STARK SCHWACHES BINDEGEWEBE:UND ICH HABE ES MIT ENTWÄSSERUNGS PILLEN PROBIERT ABER DAS HAT NICHT GEHOLFEN:

    Antworten
    1. C. Huber

      Hallo Frau Ahrends,
      wir von Teesorte halten nicht allzuviel von Pillen. Wir setzen lieber auf Tee – Apoyartee, Brennesseltee etc.
      Die sind zwar etwas langsamer in der Wirkung, aber ohne Chemie.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.