Blasen und Nierentee

Blasen und Nierentee

Bei Beschwerden mit der Blase oder den Nieren kann dieser Tee helfen.

Die besondere Mischung aus vielen Kräutern macht es möglich:

Bruch-, Stiefmütterchen- und Johanniskraut, Petersilienwurzel, Ackerschachtelhalm, Bärentrauben-, Birken-, Brennessel- und Pfefferminzblätter, Goldrutenkraut, Hauhechelwurzel und Orthosionblätter geben dieser Teesorte die besondere Note.

Wie immer: bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.


Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Medizinischer Tee und Heilkräutertee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Kräutertee Blasen und Nierentee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.