Kräutertee Chanca Piedra

Kräutertee Chanca Piedra

Der Kräutertee Chanca Piedra (Phyllanthus niruri) – was zu Deutsch Steinbrecher heißt, ist in Südamerika beheimatet.

Kräutertee Chanca Piedra Teesorte

Kräutertee Chanca Piedra

Hier wird er seit vielen, vielen Jahren verwendet um speziell die Leber und die Verdauung zu kräftigen, sowie bei Nieren- Gallen- und Blasensteinen. Auch verwendbar bei zu hohem Harnsäurespiegel und Ödemen.

Die Südamerikaner bereiten aus den kleinen Blättern des Strauches, die sie ein wenig zerreiben oder zerkleinern einen Tee zu, den sie oft mit Zitronensaft vermischen.
Es gab Untersuchungen in Brasilien, die belegt haben, dass die Stängel und Blätter der kleinen das Alkaloid Phyllanthosid haben. Dieses Alkaloid entspannt z.B. den Darmtrakt. Ebenso hat Chanca Piedra den Schmerzblocker Gallensäure-Ethylester vorzuweisen, welches bei Entzündungen im Magen-Darm-Trakt, Schmerzen und sogar Krämpfen helfen kann.
­Das wiederum erlaubt ein Loslassen, ein Lösen des Steines.
Aber nicht nur als Tee ist das kleinblättrige, zarte Pflänzchen hervorragend geeignet – auch äußerlich wird sie gerne verwendet, um Juckreiz und Hautreizungen zu lindern.

Chanca Piedra kann den Blutzucker senken! Ebenso sollte der Tee nicht in der Schwanerschaft getrunken werden, da er Kontraktionen im Uterus auslösen kann. Bitte beachten Sie auch den Elektrolythaushalt!

Nicht während der Schwangerschaft verwenden, er kann uterine Kontraktionen auslösen.

Von ansprechender klarer Tassenfarbe mit einem ansprechendem, schmackhaften Aroma!
Zubereitung: 2TL/ 1L 100° Wassertemperatur und ca. 8-10 Minuten ziehen lassen.

Hier bei uns zu bestellen!

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Monokräuter und Kräutertee Mix


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Kräutertee Chanca Piedra haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.