Gänseblümchen Tee

Gänseblümchen Tee

Gänseblümchen Tee bei Teesorte

Gänsebluemchentee bei Teesorte

Das Gänseblümchen – jeder kennt das kleine Pflänzchen das der nordischen Frühlingsgöttin geweiht war. Seit dem Mittelalter wird es gegen viele Krankheiten eingesetzt.

In der Volksmedizin wird es gerne bei Magen-Galle und Lebererkrankungen, Appetitlosigkeit, Husten und Hautleiden, als Blutreinigungsmittel, bei zu starker und schmerzhafter Periode oder unreiner Haut eingesetzt. Seine Inhaltsstoffe sind Bitterstoffe, Gerbstoffe, ätherisches Öl und Saponine.

Man kann den Tee sogar als Umschlag verwenden z.B. bei Ekzemen und Geschwüren.

Wie immer: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Medizinischer Tee und Heilkräutertee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Kräutertee Gänseblümchen Tee haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.