Gelber Tee Jun Shan Yin Zhen

Die edelste Teesorte aus China ist der Gelbe Tee Jun Shan Yin Zhen. Sie stammt aus Hunan am Dongting See, von der Insel Junsan. Die Schreibweise des Jun Shan Yin Zhen ist oft auch Junshan Yinzhen.

Er wird unter der Teekategorie „grüner Tee“ angeboten, was bei vielen zu einem Kopfschütteln und Verwirrung führt.

 

Das Besondere am Gelben Tee Jun Shan Yin Zhen

 

Dieser Gelbe Tee wird auch als König des Gelben Tees bezeichnet. Diese exotische Schönheit wurde 2006 dem russischen Präsidenten Wladimir Putin als Geschenk überreicht, denn im alten China war der Gelbe Tee Jun Shan Yin Zhen  ein kaiserlicher Tribut-Tee und es ist eine Ehre diesen als Geschenk zu erhalten.

Gelber Tee Jun Shan Yin Zhen bei Teesorte

Jun Shan Yin Zhen in der Tasse

Die Verarbeitung des Jun Shan Yin Zhen ist folgendermaßen:

Die fertig entwickelten Teeknospen werden nach dem Pflücken mit Matten abgeschirmt. So verblassen die Knospen – es ist aber keine Fermentierung wie bei einem Oolong Tee.

So wird es darum ein gelber Tee, mit blassen Tips (durch spontane Oxidation/Fermentation). Das Erkennen des Zersetzen des Blattgrüns ist sehr schwierig und benötigt die absolute Kontrolle und Kenntnis!

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: fruchtig und leicht hölzern mit einer nachhaltigen Süße ist diese Teesorte eine Aromenexplosion der Spitzenklasse. Leichte Anklänge von Zeder und Fruchttönen sind bei diesem facettenreichen Tee festzustellen.

Sehr klar und von blassem gelb in der Teetasse erkennt man die senkrecht stehenden Teeknospen in der Tasse tanzen!

Ein einmaliges Schauspiel – darum ist dieser Tee eine wahre Köstlichkeit UND eine Augenweide.


Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Gelber Tee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit Gelber Tee Jun Shan Yin Zhen haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.