Schlagwort-Archive: Graviola Tee

Teesorten wie Katzenkralle Graviola wo kaufen – was beachten?

X-Teesorten – Katzenkralle Graviola wo kaufen und wo nicht?

Sie suchen Chanca Piedra, Abnehmtee, Cangorosa, Nonigrav, Pata de Vaca oder Moringa Tee?

Fragen sich bei Katzenkralle, Graviola wo kaufen und wo besser die Finger davon lassen? Soll ich Pulver nehmen oder Beuteltee?

Wir möchten versuchen ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, ohne natürlich andere Mitbewerber zu denunzieren oder schlecht zu machen.

Mittlerweile kann man bei Amazon, Ebay und vielen tausend Onlineshops Tee bestellen und sich schicken lassen, egal ob per Vorauskasse, per Rechnung oder per PayPal. Die Auswahlmöglichkeit ist enorm und leider somit auch ein wenig verwirrend für den Endverbraucher.
Woher soll er wissen ob er seinen Tee bei A oder B kaufen soll?

Jeder hat doch das beste Produkt zum besten Preis.

Man kann also getrost sagen, es ist schon fast eine Wissenschaft den richtigen Ort zu finden wo man seinen Tee kaufen kann.

weiterlesen

Graviola Erfahrungen oder Stachelannone Erfahrungen

Die Berichte und Graviola Erfahrungen oder Stachelannone Erfahrungen gehen weit in die Vergangenheit zurück. In den südamerikanischen Ländern wurde die Graviola bereits von den einheimischen Stämmen verwendet. Egal ob es die Graviola Blätter, die Rinde oder die Frucht war sie hat die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Bei Leberbeschwerden oder Diabetis, bei Rheuma und Artritis, ebenso bei Fieber und Durchfall, aber auch bei bakteriellen Infektionen und Krebs. Der Blutdruck kann gesenkt werden, die Pflanze wirkt anti-mikrobiologisch, Pilz hemmend und kann sogar bei Depressionen helfen.

Genauere Untersuchungen haben dann eine besondere Eigenschaft aufdecken können, den Wirkstoffkomplex Annonacen-Acetogenine (Annonaceous Acetogenins). Dieser kommt in der Graviolapflanze in der Rinde, den Samen, sowie Blättern und Stängeln vor.

weiterlesen

Novel Food Verordnung

Novel Food Verordnung – was ist das denn bitte?

Die Novel Food Verordnung erklärt den freien Bürgern in Europa WAS Sie essen und trinken dürfen und was nicht – was ist sicher was nicht.

Teesrote Novel Food Verordnung

Kein Lebensmittel – nicht für den Verzehr geeignet!

Die Novel Food Verordnung verhindert die Vermarktung neuartiger Lebensmittel.

Lebensmittel, welche vor 1997 noch nicht in der EU umfangreich als Lebensmittel gehandelt wurden benötigen eine Zulassung.

Sicherheitsnachweise für eine Zulassung kann diverse Jahre in Anspruch nehmen und sehr viel Geld verschlingen. Eine derartige Zulassung ist nur für Großkonzerne, denn da reden wir schnell mal von hunderttausend oder mehr Euro, die sich ein kleineres Unternehmen wie in unserem Fall, nicht leisten können!

Kleines Beispiel für die Novel Food Verordnung:

Die leckere grüne Kiwi.

Die Kiwis kamen ca. 1970 nach Europa – vorher gänzlich unbekannt und dann ohne weitere Prüfung einfach gegessen. Heute wäre das unmöglich, weil sie als neuartige Lebensmittel nicht verkehrsfähig wäre. Die Kiwi wprde nun eine Zulassung benötigen.

Voraussetzung für die vermarktung der Kiwi: Die Sicherheit müsste wissenschaftlich nachgewiesen sein.

Auf der EU Novel Food Liste stehen beispielsweise die Früchte der Graviola, aber nicht die Blätter.

Das hat zur Folge, dass Graviola Blätter, Katzenkralle „Tee“, ebenso wie viele andere Kräuter und „Tees“ diese nicht als Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel in den Verkehr gebracht werden dürfen.

Eine unbestrittene Wahrheit ist, dass Graviola Blätter, Katzenkralle, Chanca Piedra und vieles andere als Tee, Nahrungsergänzung und Lebensmittel in vielen Teilen weltweit verzehrt wird und viele Menschen einen großen Nutzen davon haben – sei es Genuss sein es mehr.

Die EU hat aber ihre Regeln, feste Gebühren und nicht zu vergessen die Bürokratie als Hürde, um Neues und Gutes auf den Markt zu bekommen.

Die Novel Food-Verordnung hat für neuartige Lebensmittel ähnliche Anforderungen wie bei Zusatzstoffen.

Beweisen das Lebensmittel „sicher“ sind?

Wie „sicher ist denn ein Apfel – eine Orange eine Banane?

Gibt es nicht Allergien gegen Zitrusfrüchte – ist das dann ein sicheres Lebensmittel?

Lebensmittel sind komplexe Stoffgemische, deren Zusammensetzung schwankt. Das sind Naturprodukte die abhängig von vielen Faktoren sind, wie die Jahreszeit, welche Rohstoffe werden verwendet, wie ist das Produktionsverfahren.

Glauben Sie es ist hundertprozentig bekannt welche Stoffe in welchen Mengen in einem Apfel enthalten sind?

Zusatzstoffe sind hingegen meist einfache Chemikalien, welche nur in geringen Mengen zu sich genommen werden – man kann also nachvollziehen das es vergleichsweise einfach und routiniert zu bestimmen ist wie ihre Toxizität aussieht. In Tierversuchen wird einfach eine Menge ermittelt, die bei Tieren gesundheitliche Veränderungen bewirken und das war es auch schon.

Für Lebensmittel gibt es kein vergleichbares Verfahren, um das zu testen.

Genau das schreibt aber die Novel Food-Verordnung vor:

Neuartige – das heißt: im europäischen Kulturkreis unbekannte – Lebensmittel müssen vor „in Verkehr bringen“ diesen wissenschaftlichen Nachweis bringen.

Das soll die fehlende Vertrautheit ersetzen und alles sicherer machen.

 

Wir haben uns lange dagegen gesträubt – zumal wir zu 100 % von unseren Produkten überzeugt sind. Aber wir werden einige unserer „Tees“ nur noch mit dem Zusatz:

Kein Lebensmittel – nicht für den Verzehr!

anbieten.

Sie können diese „Tees“ als Dekoration, Badezusatz oder Duftkissen benutzen.

Sie sind alle freie Bürger und Bürgerinnen und was Sie mit ihren gekauften Produkten machen ist ihre Sache.

Sie können damit machen was Sie wollen und wenn Sie sich mit Tee oder Kaffee die Füße waschen wollen – bitte sehr! Sie dürfen in ihren privaten Bereichen entscheiden was Sie tun und wir können Sie nicht davon abhalten.

Wir möchten Ihnen das Gute nicht vorenthalten und wenn Sie auf die Idee kommen sollten und diese Produkte trinken wollen – wir können es nicht verhindern!

Kann man mit Graviola Tee Krankheiten heilen?

Mit Graviola Tee Krankheiten heilen?

 

Hierzu möchten wir mal ganz klar Stellung nehmen.

Immer mehr erreichen uns Anfragen, ob man mit Graviola Tee Krankheiten wie Krebs, Tumore etc. heilen kann.

Das eine sehr sensible Thematik bei der wir einmal ausholen müssen.

Krebs:

Täglich erkranken Menschen an dieser heimtückischen Krankheit, jeden kann es treffen – egal ob jung oder alt, arm oder reich!

Kann man Krebs heilen?

Die erste Frage an Sie persönlich: wie viele Menschen kennen Sie die den Krebs überlebt haben und wie viele die daran gestorben sind?

Krebs ist die zweithäufigste Todesursache überhaupt! Weltweit gibt es jährlich über 8 Millionen Krebstote!

Heilung im medizinischen Sinne bedeute:

Hat der Erkrankte nach fünf Jahre erfolgreicher Behandlung keinerlei Hinweise mehr auf Krebs ist er geheilt. Soweit die Theorie.

Ebenfalls gibt es Methoden um die Lebensqualität bei Menschen zu erhöhen die keinerlei Heilung mehr zu erwarten haben.

Therapie:

Zur Bekämpfung mit Arzneimitteln, Bestrahlungen, chirurgischen Eingriffen und Chemotherapien werden im Jahr ca. 30 MILLIARDEN Euro alleine in Deutschland ausgegeben.

Es sind aber oftmals Giftstoffe die wiederum schwerste Gesundheitsschädigungen bewirken und starke Nebenwirkungen haben.

Wie wirken diese Medikamente?

Diese Zytostatika verzögern, behindern und verhindern den Zyklus einer Zelle. So können die Tumorzellen sich nicht mehr teilen und ausbreiten.

Zytostatika sind Substanzen chemischer, mineralischer oder pflanzlicher Herkunft. Leider gelangen diese Zytostatika in den gesamten Organismus des Menschen und somit werden oftmals auch die gesunden Zellen geschädigt. Die Zellteilung blockieren sie beispielsweise auch in den Haarwurzeln, darum fallen oftmals die Haare als Nebenwirkung aus. Betroffen sind ebenso Knochenmark und Schleimhäute – hier ist die Zellteilung ebenfalls sehr häufig. Oftmals kommt es auch vor das die Zellen gegen ein bestimmtes Zytostatikum resistent werden; darum werden meist verschiedene Stoffe verwendet.

Leider sind viele dieser toxischen und chemischen Zytostatika nicht perfekt, denn diese können selber auch Krebs fördern – nicht sofort – erst später.

Das sind dann sogenannte: Therapiebedingten Folgeerkrankungen.

Wenn Sie mal einen befreundeten Arzt fragen ob er seiner Familie eine Chemotherapie verabreichen würde, werden Sie (ich spreche aus eigener Erfahrung) von der Überzahl ein nein erhalten, weil viele es für ineffektiv halten.

Aber genau diese therapieren Ihre Patienten mit einer Chemo. Und trotz dieser hervorragenden Medikamente und den besten Therapien sterben die Menschen und letztendlich kann man nicht verstehen warum.

Kann Graviola Tee Krankheiten heilen

Nun kommt Graviola Tee ins Spiel.

Graviola Tee kann natürlich auch keine Krankheiten heilen – es ist nur ein Baum.

Aber er kann die Lebensqualität positiv beeinträchtigen, was sehr wichtig ist in diesen schweren Zeiten.

All die positiven Berichte die man nachlesen kann sind sicher auch nicht als null und nichtig zu bezeichnen.

Und sogar wenn es nur ein Luftschloss ist – was vergibt man sich daran wenn man daran glaubt? Was spricht dagegen Tee zu trinken – egal ob Graviola Tee Krankheiten heilt oder nicht.

Niemand will der Schulmedizin etwas wegnehmen. Man darf aber doch in aller Richtungen nach Hoffnung schöpfen und wenn Graviola Tee das Bewerkstelligen kann, dann ist doch alles gut.

Man darf keine Werbung mit Heilversprechen machen – natürlich nicht und das wollen und tun wir auch nicht. Wir werden niemals behaupten das Graviola Tee Krankheiten heilen kann – das kann ja nicht mal die Schulmedizin versprechen.

Wir dürfen und können Ihnen ein schmackhaftes Getränk empfehlen.

Nicht nur wenn man krank ist soll man sich gesund ernähren, sondern bereits um dem vorzubeugen. Ebenso ist es mit Graviola Tee kann man etwas falsch machen, wenn man Tee trinkt?

Sicherlich nicht.

Fazit: Graviola Tee kann keine Krankheiten wegzaubern – aber Graviola Tee kann sehr wohl unterstützend tätig sein!

Ebenso ist Grüntee ist ein herrliches und gesundes Getränk, gleichwohl Rotbuschtee, Schwarzer Tee, Oolongtee – sogar Kamillentee ist in die Rubrik „gesund“ einzuordnen – jeder dieser Aufgüsse kann positives Bewirken!!!

Der Glaube versetzt Berge – das wird sogar schon in der Bibel geschrieben.

Graviola kaufen bei Teesorte

Warum Graviola kaufen bei Teesorte?

Es gibt doch mittlerweile so viele Shops die Graviola verkaufen – egal ob Graviola Blätter, Kapseln oder Pulver!

Graviola kann man an jeder Ecke kaufen und bestellen. Jeder Shop hat die beste Qualität, die schönsten Blätter und natürlich den besten Importeur. Man kann Graviola kaufen aus Madagaskar, den Philippinen, der Karibik oder Südamerika. Ein jeder Verkäufer von Graviola weiß genau, wann die Pflanze geerntet wurde, das nicht gespritzt wurde, wie die Blätter getrocknet wurden und so vieles mehr.

weiterlesen