In wie weit kann mir Tee in der Menopause helfen?

Tee in der Menopause – selbstverstädlich, denn Tee ist mehr als nur ein Getränk! In diesem Zusammenhang wird immer wieder Maytenus ilicifolia oder auch Cangorosa Tee genannt.

Was speziell kann dieser Tee in der Menopause bewirken?

Er soll positive Wirkung auf den Hormonspiegel haben. Während der Wechseljahre spielt dieser bekanntlich immer wieder mal „verrückt“.

Die Pflanze enthält viel Calcium und Magnesium, ebenso kann sie einem hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen – in diesem Fall Phytoöstrogene vorweisen.

Diese haben einen bedeutenden Einfluss auf die weibliche Gesundheit – besonders bei Osteoporose, der allgemeinen Gesundheit der Gelenke und Knorpel.

Bei Osteoporose nimmt die Knochendichte (Knochenschwund) ab und macht so den Knochen anfälliger für Frakturen, davon sind besonders Frauen in den Wechseljahren betroffen.

Dieser Tee in der Menopause getrunken,  kann positive Auswirkungen auf das gesamte Hormonsystem (Nebennieren) haben.

Für die Knochen sind die Phytoöstrogene wie eine Verjüngungskur – sie können die befürchtetet Osteoporose verringern.

Aber auch Hitzewallungen können vermindert werden, der Tee führt zu einem regelmäßigeren Menstruationszyklus und hat eine schmerzlindernde Wirkung.

Probleme mit dem Magen der oftmals übersäuert, werden vermindert und beugt so Magengeschwüren vor.

Auch Stress und Spannungen im Körper werden durch die beruhigende Wirkung weniger, denn der Tee hat eine sedative Eigenschaft. Sogar vorbeugend bei Weichteilerkrankungen. Rheuma und Arthritis sind kleine Mengen dieser herrlichen Pflanze. Ebenso kann sie präventiv bei Krebs (insbesondere Leukämie) wirken, das Immunsystem unterstützen und so vor Viren, Bakterien und Mikroorganismen schützen. Aber auch für die Blutgefäße ist der Tee hervorragend geeignet, bei Akne konnte man sehr gute Ergebnisse erzielen und Blutdrucksenkend kann sich der Tee ebenfalls auswirken.

Tee in der Menopause bei Teesorte Trinken Sie diesen Tee in der Menopause und Sie haben ein hervorragendes Getränk, das nicht nur schmeckt, sondern auch gutes für ihren Körper tut. Vielleicht können Sie so auf Chemie verzichten und kommen mit dem Tee in der Menopause gut über die Runden.

 

Aber das ist nicht nur Tee in der Menopause für die Frau, auch für Männer ist der Tee sehr gut geeignet – haben Sie Probleme mit der Potenz schadet es sicher nicht ab und zu mal ein Tässchen von diesem herrlich schmeckenden Tee zu trinken.

Cangorosa Tee bekommen Sie natürlich bei Teesorte – HIER BESTELLEN

Während der Schwangerschaft ist der Tee nicht zu empfehlen, ebenso während der Stillzeit.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.