Lachsfilet in Schwarzem Tee

Lachsfilet in Schwarzem Tee gekocht

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 TL kräftigen Tee (Assam)
  • 200 ml Wasser
  • 600 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g eingelegte, getrocknete Tomaten
  • 6 Oliven
  • 2 Zitronenthymianstiele
  • 300 g Nudeln
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL abgeriebene Limonenschale
Lachsfilet in Schwarzem Tee bei Teesorte

Lachs bei Teesorte

 Zubereitung:

Tee mit kochendem Wasser aufgießen, 4-5 Minuten ziehen und abgiessen.

Lachsfilet waschen, abtupfen und in vier Portionen aufteilen.

Zwiebeln, die Tomaten und Oliven, fein würfeln. Zitronenthymian abwaschen und ein paar Blättchen abzupfen. Nudeln kochen.

Den gesalzen und gepfefferten Lachs in heißen Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten (ca. 1 Minute) und aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln in dem heißen Öl andünsten, Tomaten- und Oliven sowie Limonenschale dazugeben. Tee aufgießen, alles kurz aufkochen lassen und die Thymianblättchen unterheben. Den Fisch oben auf legen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Guten Appetit wünschen wir zu Ihrem Lachsfilet in Schwarzem Tee!

Zu diesem Rezept mit feinem Tee passt bestens ein schwarzer Tee als Getränk dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.