Stimmt es das Tee eine Doppelwirkung hat?

Abhängig von Sorte und Ziehzeit kann ein schwarzer Tee sowohl anregend als auch beruhigend wirken.

Lässt man den Tee kurz ziehen (2-3min) ist der Anteil an Koffein hoch und je koffeinhaltiger der Tee, desto belebender wirkt er auf das zentrale Nervensystem.

Verlängert man die Ziehzeit auf bis zu 5 Minuten, entfalten sich die enthaltenen Gerbstoffe (wirken beruhigend auf den Magen und Darm) stärker.

Schwarzer Tee kann also auf zweierlei Art und Weise auf den Körper wirken – einmal anregend und einmal beruhigend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.