Assam Bateli FOP1 Second Flush

Der Assam Bateli FOP1 ist ein herrlicher Second Flush Assam Tee mit einem groben FOP Teeblatt.

Das Tea Estate Assam Bateli erstreckte sich ĂŒber eine FlĂ€che von 1.000 Hektar und wurde bereits 1919 gegrĂŒndet. Hier wird der Schwarztee mit seinem einzigartigen Geschmack und seinem schönen duftenden Bouquet angebaut.

Assam Bateli gehört zu den Àltesten TeegÀrten!

In dem Teegarten gibt es die perfekten klimatischen Bedingungen – reichhaltige Böden und mit dem typischen feucht heissen Wetter. Die Plantage wird von Landwirtschaftsprofis, Bodenkundler und BewĂ€sserungsexperten.

Geschmack des Assam Bateli

 

Teesorte Assam Bateli Schwarztee
In der Tasse besticht diese Teesorte Assam Bateli durch eine unĂŒbertreffliche Malzigkeit, welche wunderbar krĂ€ftig ist und daher auch gut einen Schuss Sahne vertrĂ€gt. Die goldfarbenen Tipps des schwarzen Tees sind ansprechend und bringen dieses krĂ€ftige und malzige Bouquet hervor. Sie können zum versĂŒĂŸen jede Art von Kandis verwenden. Egal ob Kluntje, KrĂŒmmelkandis, weißen oder schwarzen Kandiszucker!

 

Assam Bateli FOP1 Second flush

 

Der Schwarztee wird im Sommer, von Anfang Juni bis etwa zur Mitte des August, im östlichen Indien gepflĂŒckt. Die zweiten PflĂŒckung ist interessanter fĂŒr das ExportgeschĂ€ft, da sie meist voller und malziger im Charakter ist und zudem eine dunklere Farbe hat.

FOP = Flowery Orange Pekoe

  • F = Flowery ist das jĂŒngste Blatt welches gerade in der Anfangsphase des AufblĂŒhen ist – das steht fĂŒr besonders blumiges Aroma
  • O = Orange – entgegen vielen Meinungen steht das O von Orange nicht fĂŒr die Farbe, sondern fĂŒr das NiederlĂ€ndische Königshaus Oranien – es ist die Gleichsetzung von königlich
  • P = Pekoe – bezeichnend fĂŒr die GrĂ¶ĂŸe der jungen, zarten TeeblĂ€tter

 

Zubereitung des Assam Bateli

 

Nehmen Sie fĂŒr vollendeten Genuss optimales Wasser um den maximalen Geschmack zu erhalten. Nehmen Sie ca. 1 Liter nicht mehr kochendes Wasser und gießen Sie dies ĂŒber ca. 2-3 TL Tee, welchen Sie vorher in ein Teesieb gegeben haben.

Die Ziehzeit betrÀgt zwischen 2 und 4 Minuten, ja nach Gusto.

Ist Ihnen der Tee in dieser Zubereitungsform zu krÀftig, zu aromatisch, dann lassen Sie ihn im ersten Versuch weniger lang Ziehen.

Erst wenn das keinerlei Wirkung zeigt, sollten Sie sich daran machen die Teemenge zu verÀndern.

Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Assam Bateli FOP1 Second flush haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.