Gelber Tee China Yinzhen

Gelber Tee China Yinzhen stammt von der Teepflanze Camellia sinensis wird jedoch anderst weiterverarbeitet.

Es werden nur die jüngsten, obersten Knospen geerntet und danach erhitzt.

Anstatt sie gleich weiterzuverarbeiten, wie es bei grünem Tee oder schwarzem Tee geschieht, lässt man den gelben Tee ruhen – so bekommen die Blätter die schöne gelbe Farbe.

 

Anbaugebiet Gelber Tee China Yinzhen

 

Gelber Tee China Yinzhen (wird auch oft Yin Zhen geschrieben) kommt aus China, aus der Provinz Hunan, genauer gesagt wächst dieses Kleinod auf der Insel Yun Shan.

Eine Rarität die nur einmal im Jahr gepflückt wird. Bei dieser aufwendigen Pflückung, es werden an die 40.000 gleichmäßige und noch geschlossene Knospen für gerade mal ein Kilogramm benötigt, werden die besten Pflückerinnen eingesetzt.

Drei Tage lange wird der Gelber Tee China Yinzhen mühevoll von Hand gepflückt und dann über offenem Feuer kurz geröstet um dann schonend an der Sonne fertig zu trocknen.

Dieser gelbe Tee aus China ist in erster Linie belebend, vor allem für die gesunde Verdauung.
Der Aufguss ist goldgelb in der Tee Tasse und der Geschmack ist süßlich und erinnert dezent an Maronen ist ein milder lieblicher Genuss. In der Teekanne ist der Gelber Tee China Yinzhen von klarer gelber Farbe.

Bereitet man den Tee in einer Glaskanne zu, kann man beobachten wie die geschlossenen Teeknospen sich öffnen nach dem Aufguss. Ein wunderschönes Schauspiel die tanzenden Blätter zu sehen!

Gelber Tee wird kaum bitter, sollte aber nicht mit zu heißem Wasser aufgegossen werden!

Die Teesorte ist vorbeugend gegen Krebs und ebenfalls präventiv bei Hautalterung und Hautkrebs, ebenso konnte man positives zur Anregend der Verdauung und für den Stoffwechsel feststellen.

Gelber Tee China Yinzhen hat wenig Koffein und ist sehr gut verträglich.

 

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Gelber Tee

Sollten Sie bereits Erfahrung mit Gelber Tee China Yinzhen haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.