Hilft Tee bei Prostatakrebs?

Die Ergebnisse folgender Studie zeigen, dass grüner und schwarzer Tee helfen können Prostatakrebs zu verhüten.
Die Untersuchung wurde im Center for Human Nutrition an der David Geffen School of Medicine der UCLA durchgeführt und zeigte auf, dass der Wirkstoff EGCG, nachweislich das Zellwachstum hemmt.

Das EGCG (Epigallocatechingallat ist ein Catechin welches aufgrund seiner positiven gesundheitsfördernden Wirkung geschätzt wird) war nachweislich in den Tumoren zu finden.

In diesem Falle hat Schwarztee eine stärkere Wirkung als Grüntee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.