Tee für Schwangere?

Sollten Schwangere Tee meiden?

Schwanger zu sein ist sicherlich das schönste für jede Frau und natürlich möchte sich jede Schwangere in diesen besonderen Monaten gesund und vernünftig ernähren.

Dazu gehört nicht nur das Essen, sondern auch die Getränke – und so fragt sich sicher die werdende Mutter:

Sollen Schwangere Tee meiden?

Ist Tee gesund für mich? Kann ich alle Tees trinken? Tee hat doch immer Koffein?

Machen Sie sich keine Sorgen um den Koffeingehalt.

Kaffee hat (pro Liter) etwa 350 bis 1100 mg Koffein, schwarzer oder grüner Tee hingegen zwischen 150 und 350 mg.

  1. Das Koffein im Kaffee regt zudem rascher an und lässt auch schneller nach.
  2. Die Anregung von Koffein aus Tee ist milder und sie hält auch länger an.

Ein weiterer Aspekt ist, dass das Koffein von Kaffee über die Blutbahn zur Nebennierenrinde geht und da sofort das Stresshormon Adrenalin ausschüttet.

Das Koffein vom Tee wiederum wirkt auf das vegetative Nervensystem und regt zwar an – das aber nur nach und nach.

FAZIT: Tee regt an, aber nicht auf!

Tee ist sicherlich für Schwangere DAS Getränk schlechthin, denn Tee ist anregend, zugleich entspannend und somit ideal um sich öfters eine Pause zu gönnen.

Gibt es Teesorten die Schwangere Tee meiden sollten?

Sicherlich ist es nicht gut einige Teesorten zu konsumieren.

Schwangere Tee meiden - SchwangerschaftsteeSehr gut eignen sich beispielsweise Rotbuschtee, auch Rooitea genannt, Honigbuschtee (auch Honeybusch oder Honeybosh Tee), viele Kräuterteesorten sind ebenfalls eine leckere alternative zu Wasser. Sie sehen – es gibt kaum einen Grund auf Tee zu verzichten – egal ob während der Schwangerschaft, oder auch wenn Sie stillen ist Tee ein fantastisches Getränk.

Und nebenbei bemerkt – Tee eignet sich schon für die Allerkleinsten – ausgezeichneter Babytee ist purer Rotbuschtee, sehr bekannte Fenchel Kümmel Anis Tee, auch Katzenkralle Tee und Lapacho darf schon von Babys getrunken werden.

Tee ist immer ein gesundes und willkommenes Getränk – egal ob warm oder kalt als Eistee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.