Tee – kann man ihn essen?

Tee – kann man ihn essen?

In China war es bis ca. 850 n. Chr. üblich, Tee zu essen.

Die Teeblätter wurden gedämpft und dann in einem Mörser zerstoßen. Danach wurden sie zu einem Kuchen geformt und zusammen mit Reis, Ingwer, Salz, Orangenschalen, Gewürzen, Milch und Zwiebeln gekocht.

Ähnliche Bräuche werden noch heute von Völkern im Himalaya oder in der Mongolei gepflegt: Tee wird im Mörser mit Butter, Salz und Yakmilch zermalmt und als „Buttertee“ verzehrt.

Manche Chinesen kauen frische Teeblätter.

In Thailand wird Tee mit Salz, Öl, Knoblauch, getrockneten Krabben und verschiedenen anderen Gewürzen vermischt, um daraus eine köstliche Vorspeise zu machen.

Sehr gerne wird auch Früchtetee unters Müsli oder in den Joghurt gemischt – ein toller Genuss (muss man aber einige Zeit ziehen lassen).

Sie sehen also:

Man kann Tee trinken, mit ihm kochen (es gibt unzählige Rezepte) , ihn essen – kalt oder warm genießen – alleine oder mit Freunden – Tee ist sehr vielseitig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.