Warum Kräutertee mit kochendem Wasser aufgießen?

Kräutertee mit kochendem Wasser aufgießen?

Kräuterteeund Früchtetee sollte man unbedingt mit sprudelnd kochendem Waser aufgießen, denn nur so werden die eventuell vorhandenen Keime in den Teesorten mit Sicherheit abgetötet.

Ebenso sollten sie immer mindestesn fünf Minuten ziehen um zu gewährleisten, dass Bakterien, Hefen oder Schimmelpilze eliminiert werden. Die Empfehlungen werden schon vom Hersteller ausgesprochen und sollten in jedem Fall eingehalten werden.

Der Grund hierfür (egal ob Teebeutel oder loser Tee) ist folgender:

Leider kann man unter Umständen vereinzelt Keime in dem pflanzlichen Lebensmittel Tee finden. Das könnten sogar krankheitserregende Bakterien wie Salmonellen sein. Diese werden nur durch ein ausreichendes Erhitzen mit Sicherheit abgetötet.

Darum sollte der Teegenießer auf keinen Fall nur heißes Wasser aus der Leitung benutzen. Bei Babys, Kleinkindern oder Kranken könnte einen falsche Zubreitung ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Ebenso ist darauf zu achten, dass man Kräutertee nicht über viele Stunden stehen lässt. Das kochende Wasser tötet zwar Keime, aber FALLS Sporen enthalten sind, würden diese widerstandsfähigen Keime im warmen Wasser auskeimen.

Aber das Gute zum Schluss – auch wenn es noch so viele Teesorten gibt, die Tees werden von guten Herstellern bereits auf Pestizide und Rückstände kontrolliert. Auch die Teehändler – egal ob Sie Ihren Tee im Onlineshop oder im Teeladen kaufen – unterliegen den strengen Kontrollen durch die Lebensmittelkontrolle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.