Verfärbungen vom Schwarztee an den Zähnen?

Verfärbungen vom Schwarztee an den Zähnen?

Wer viel Schwarztee trinkt bleibt davon kaum verschont, denn leider lagert sich der Tee nicht nur an Ihrer Teetasse, sondern auch an den Zähnen ab.

Da kann nur der Zahnarzt helfen, mit einer professionellen Zahnreinigung.
Es gibt zwar viele Hausmittelchen wie – mit Backpulver einmal die Woche die Zähne putzen, oder auch mit Salz  – wem das schmeckt?

Man kann natürlich auch von Scharztee auf Grüntee umsteigen, da hat man dieses Problem nicht, bzw. weniger.

2 thoughts on “Verfärbungen vom Schwarztee an den Zähnen?

  1. andynuup

    Liebe Freunde,

    ich moechte mich erkundigen, inwiefern gruener Tee die Zaehne faerbt. Ich trinke taeglich japanischen Genmacha, also gruenen Tee, der mit Reis versetzt wurde. Was denken Sie, wie viele Tassen pro Tag sind sinnvoll?

    Ich habe auch einen Tipp fuer Sie: kalt gepresstes Kokosoel ist ein kleines Wunder. In Suedostasien, wo ich wohne, kostet ein Liter etwa 15 Euro. Man kann es fuer die Haare, Hautpflege, als Sonnenschutz und fuer die Mundhygiene einsetzen, ebenso in der Kueche.

    Mit besten Gruessen und Dank
    Andy Knoop

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.