Rotbuschtee Grün

Rotbuschtee Grün

Rotbuschtee Grün bei Teesorte

Grüner Rotbuschtee

Grüner Rotbusch ist durch seine nicht abgeschlossene Fermentation wesentlich heller in der Teetasse anzusehen, ebenso ist sein Blatt viel grüner.

Sein Blatt hat aber, wie sein großer Bruder der Rotbuschtee, einen sehr hohen Gehalt an Mineralien. Die Polyphenole (Flavonoide und Antioxidantie) sind in diesem nichtoxiderten Tee in höheren Konzentrationen vorhanden. Ebenso kann man im Grünen Rotbuschtee Aspalathin in hoher Konzentration entdecken – dieses Flavonoid ist sehr selten und ein äußerst aktiver Radikalfänger. Ebenso ist er gut um den Körper zu entgiften, das ist in den verschiedensten Studien nachzulesen.

Grüner Rotbusch ist koffeinfrei, somit auch ein wunderbarer Kinder oder Babytee. Selbstverständlich auch während der gesamten Schwangerschaft ein toller Begleiter!

Der Geschmack ist pur, viel dezenter als der Rotbuschtee, mit einem Hauch von Gras –  er ist einfach frischer, spritziger zu bezeichnen.

Von dem ginsterähnlichen Strauch verwendet man die dünnen Zweige, sowie die nadelförmigen Blätter, um den leckeren Tee herzustellen.

Weitere Artikel und Beiträge in der Kategorie Rotbusch / Rooibosh Tee


Sollten Sie bereits Erfahrung mit dem Rotbuschtee Grün haben, bitte teilen Sie uns dies in der Kommentarfunktion mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.